Institut für Solarenergieforschung GmbH

Image

Wer möchte mit uns an der Umsetzung der Energiewende arbeiten? Am Institut für Solarenergieforschung forschen wir mit 160 Mitarbeiter*innen an der Nutzung der Solarenergie und der regenerativen Energieversorgung von Gebäuden und Quartieren. In der Abteilung „Solare Systeme“ suchen wir für die Gruppe „Elektrische Energiesysteme“ eine

Arbeitsgruppenleitung (m/w/d) – SY809

Elektrotechnik, Energietechnik, Physik oder verwandte Fachrichtung

Mit Ihrer Forschung leisten Sie Pionierarbeit für die regenerative Energieversorgung von Gebäuden und Quartieren. Die intelligente Kopplung von Strom und Wärme für die Quartiersversorgung (z. B. Photovoltaik-Batteriespeicher-Wärmepumpe-Elektromobilität) steht dabei im Fokus Ihrer Arbeit. Das methodische Spektrum der Arbeitsgruppe reicht von simulativen Ansätzen über Hardware-in-the-loop-Messungen im Labor bis hin zu wissenschaftlichem Monitoring im Feld. Ein besonders wichtiger Aspekt der aktuell laufenden und geplanten Projekte ist die Entwicklung und Erprobung innovativer digitaler Methoden für den Einsatz in der Gebäudeversorgung.

Ihr Aufgabengebiet:

  • Ein hochaktuelles und spannendes Forschungsthema
  • Eine exzellente apparative Ausstattung
  • Freiräume für eigene Ideen und die inhaltliche Weiterentwicklung der Arbeitsgruppe
  • Möglichkeiten zur fachlichen und persönlichen Weiterentwicklung und Nähe zur Leibniz Universität Hannover
  • Eine kollegiale Arbeitsatmosphäre in einem motivierten, fachlich führenden Team
  • Kurze Entscheidungswege

Ihr Profil:

  • Erfolgreich abgeschlossenes Hochschulstudium in einem der genannten Fachgebiete
  • Wissenschaftliche Erfahrung, idealerweise nachgewiesen durch eine Promotion
  • Interesse an der Umsetzung der Energiewende
  • Expertise auf einem oder mehreren der Gebiete elektrische Energietechnik, technische Gebäudeausrüstung und Elektromobilität
  • Erfahrung in der Leitung sowie in der Akquise von F&E-Projekten erwünscht
  • Selbständige, verantwortungsvolle und team- und zielorientierte Arbeitsweise
  • Kommunikations- und Kritikkompetenz

Unser Angebot:

  • Ein hochaktuelles und spannendes Forschungsthema
  • Eine exzellente apparative Ausstattung
  • Freiräume für eigene Ideen und die inhaltliche Weiterentwicklung der Arbeitsgruppe
  • Möglichkeiten zur fachlichen und persönlichen Weiterentwicklung und Nähe zur Leibniz Universität Hannover
  • Eine kollegiale Arbeitsatmosphäre in einem motivierten, fachlich führenden Team
  • Kurze Entscheidungswege

Rahmenbedingungen:

  • Arbeitsort: Emmerthal
  • Vergütung: gem. TV‐L Niedersachsen bis zur Entgeltstufe E14 ; Arbeitszeit: mindestens 80%, gerne 100%
  • Eintrittstermin: zu sofort
  • Befristung: zunächst für zwei Jahre, eine Entfristung wird angestrebt

Ansprechpartner für inhaltliche Rückfragen:

Dr. Raphael Niepelt

E-Mail: niepelt@isfh.de

Zurück zur Übersicht Online-Bewerbung