Image

Die Stadt Gifhorn besetzt zum 01.08.2024 für die Dauer von maximal 12 Monaten 4 Stellen im

Bundesfreiwilligendienst

in den Bereichen Kindertagesstätte (1x), Ganztagsschule (2x) oder im Freizeit- und Bildungszentrum FBZ „Grille“ (1x).

Die Stadtverwaltung Gifhorn bietet attraktive und zukunftssichere Arbeitsplätze, auf denen du Verantwortung für das Leben der rund 44.000 Einwohnerinnen und Einwohner der Stadt übernimmst. Durch die vielfältigen Dienstleistungen der Stadtverwaltung ist es möglich, hier mit hoher Lebensqualität leben, lernen und arbeiten zu können. Am Südrand der Lüneburger Heide zwischen den Großstädten Wolfsburg, Braunschweig und Hannover gelegen, bietet die Stadt Gifhorn eine exzellente infrastrukturelle Anbindung.

Dein zukünftiges Aufgabengebiet

  • Hausaufgabenhilfe,
  • Hilfestellung beim Schreiben von Bewerbungen, Referaten etc.,
  • Betreuung und Begleitung der Kinder und Jugendlichen,
  • Planung und Durchführung/Unterstützung von Freizeitangeboten und Ausflügen,
  •  Teilnahme an Dienstbesprechungen,
  •  diverse Unterstützungsarbeiten, z. B.: Auf- und Abbau bei Sonderaktionen.

Du bist

  • mind. 16 Jahre alt,
  • ein Teamplayer,
  • motiviert,
  • zuverlässig,
  • freundlich,
  • engagiert,
  • und hast Lust, Verantwortung für Dich und andere Menschen zu übernehmen.

Du erhälts

  •  wertvolle Erfahrungen und immer auch das gute Gefühl, etwas Sinnvolles zu tun,
  • Taschengeld, Verpflegungskostenzuschuss und Geldersatzleistung von insgesamt monatlich 407,00 €,
  • Begleitseminare am Bildungszentrum in Braunschweig,
  • die Jugendgruppenleiter-Ausbildung (Juleica),
  • Versicherungsschutz: Die Beiträge zur gesetzlichen Kranken-, Pflege-, Renten-, Arbeitslosen- und Unfallversicherung übernimmt die Stadt Gifhorn zu 100 %,
  • nach Ende Deiner Dienstzeit erhältst Du eine Bescheinigung für die geleistete Zeit und ein Zeugnis, das ausführlich über Dein Engagement informiert,
  • Unterstützung: Gibt es Schwierigkeiten oder Probleme, stehen Dir erfahrene Begleiter zur Seite. Gemeinsam suchen sie mit Dir nach der passenden Lösung.

Die Bewerbung von schwerbehinderten Menschen oder Gleichzustellenden werden bei gleicher Eignung und Befähigung bevorzugt berücksichtigt. Die Stadt Gifhorn setzt sich für die berufliche Gleichstellung aller Geschlechter ein und strebt für alle Positionen den Abbau von Unterrepräsentanzen im Sinne des Niedersächsischen Gleichberechtigungsgesetzes an.

Du erkennst dich in dieser Beschreibung vollständig wieder? Dann freuen wir uns auf deine Bewerbung mit dem Kennwort 2024-BFD bis zum 31.05.2024.

Zurück zur Übersicht Online-Bewerbung