Image

Der Kreisausschuss des Hochtaunuskreises sucht zum nächst möglichen Zeitpunkt einen

Sachbearbeiter (m/w/d) für den Bereich „Untere Waffenbehörde“

im Fachbereich 40.80 – Ordnungs-, Straßenangelegenheiten und Verwaltungsservice.

Aufgaben

  • Erteilung, Versagung, Widerruf und Rücknahme von Verwaltungsakten
  • Auskünfte/Beratungen auf Grundlage des Waffen- & Sprengstoffrechts
  • Erteilung/Verlängerung/Änderung/Versagung von Waffenbesitzkarten WBK´s, Waffenscheinen (kl./gr.) nach dem Waffengesetz (WaffG) und Berechtigungen nach dem Sprengstoffgesetz (SprengG).
  • Überprüfung/Monitoring der waffenrechtlichen Zuverlässigkeit/Geeignetheit (Zusammenarbeit mit Sicherheitsbehörden und Vor-Ort-Kontrollen)
  • Erteilung/Versagung von Ein- und Ausfuhrgenehmigungen (§ 29 ff. WaffG) und Erteilung/Versagung von Ausnahmegenehmigungen (§ 12 und 27 WaffG)
  • Tätigkeiten auf der Rechtsgrundlage des Hessischen Gesetzes über die öffentliche Sicherheit und Ordnung (HSOG)

Wir erwarten

  • Ein abgeschlossenes Studium zum Diplom Diplomverwaltungswirt (FH), Bachelor of Arts oder eine abgeschlossene Ausbildung zum Verwaltungsfachangestellten (m/w/d)
  • Gute Kenntnisse im Waffenrecht
  • Gute Kenntnisse im allgemeinen Verwaltungsrecht
  • Gute Anwenderkenntnisse im Umgang mit den gängigen MS-Office-Komponenten
  • Wegen des täglichen Umgangs mit Waffen, Munition und Sprengmitteln soll der Bewerber (m/w/d) einen Lehrgang nach § 7 Waffengesetz (WaffG), den sogenannten Sachkundelehrgang, absolviert haben
  • Gute Ausdrucksfähigkeiten (mündlich und schriftlich)
  • Gute Kenntnisse der deutschen und Grundkenntnisse der englischen Sprache
  • Die Fähigkeit zum strukturierten Arbeiten sowie Organisations- und Planungsfähigkeit
  • Freude am Umgang mit Menschen
  • Kommunikations-, Kompromiss- und Kritikfähigkeit
  • Teamgeist sowie Leistungswille und Belastbarkeit
  • Eine hohe Motivation sowie ein ausgeprägtes Verantwortungsbewusstsein
  • Die gesundheitliche Eignung für den Außendienst und zum Führen von Dienstfahrzeugen (Fahrerlaubnis Klasse B).

Wir bieten

  • Fundierte Einarbeitung mit schrittweiser Übernahme der zugewiesenen Aufgaben
  • Wir fördern Sie mit umfangreichen Fortbildungsmöglichkeiten bei Ihrer fachlichen und persönlichen Weiterentwicklung
  • Flexible Arbeitszeitmodelle mit festen familienfreundlichen Arbeitszeiten
  • Hausinterne Kinderbetreuung für Kinder unter 3 Jahren bis hin zum Schuleintritt
  • Eine Jahressonderzahlung
  • Betriebliche Altersvorsorge
  • Vermögenswirksame Leistungen
  • Ein kostenfreies Jobticket für das gesamte Gebiet des Rhein-Main-Verkehrsverbundes
  • Betriebssportangebote
  • Benefits auf verschiedenen Portalen namhafter Anbieter

Die Vergütung erfolgt nach der Qualifikation und dem bisherigen Berufsverlauf, nach den Bestimmungen des TVöD. Schwerbehinderte werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.

 Die Stelle ist zunächst befristet, eine spätere Übernahme in ein unbefristetes Beschäftigungsverhältnis ist nicht ausgeschlossen.


E-Mail-Bewerbung Online-Bewerbung