Image

Sachbearbeiter/in Gleichstellung und Globale Verantwortung

Die Stadt Saalfeld/Saale schreibt ab dem 01.09.2023 die Stelle "Sachbearbeiter/in Gleichstellung und Globale Verantwortung" zur unbefristeten Besetzung in Vollzeit aus.

Ihre Aufgaben

Das Aufgabengebiet der Gleichstellungsbeauftragten umfasst mit 75 % der regelmäßigen wöchentlichen Arbeitszeit:

  • Zusammenarbeit mit und Unterstützung von Frauengruppen, -verbänden und –vereinen sowie von Frauenhäusern und –schutzwohnungen
  • Kooperation mit gesellschaftlich wichtigen Gruppen von gleichstellungspolitischer Bedeutung
  • Kontaktpflege mit Stellen des Bundes, der Länder und der Kommunen, die für den Aufgabenbereich von Belang sind
  • Organisation und Durchführung von Veranstaltungen und Fortbildungsmaßnahmen zu frauen- oder gleichstellungsrelevanten Themen
  • Initiierung eigener Maßnahmen struktureller und präventiver Art
  • Wahrnehmung der gleichstellungsrelevanten Öffentlichkeitsarbeit
  • Beratung und Unterstützung der Bürgerinnen und Bürger sowie der Beschäftigten und Bediensteten der Stadtverwaltung zu Angelegenheiten und Fragen der Chancengleichheit und Gleichstellung
  • Unterstützung der Dienststellenleitung bei der Umsetzung des Thüringer Gleichstellungsgesetzes
  • Beteiligung bei internen personellen, sozialen und organisatorischen Maßnahmen

Daneben umfasst die Stelle mit 25 % der regelmäßigen wöchentlichen Arbeitszeit Aufgaben im Büro des Bürgermeisters im Bereich Städtepartnerschaften, Nachhaltigkeit und kommunaler Entwicklungspolitik.


Ihr Profil

  • abgeschlossenes Fachhochschulstudium oder vergleichbarer Hochschulabschluss mit einer dem Aufgabenbereich förderlichen Fachrichtung wie z. B. Sozial-, Politik-, Verwaltungs- oder Gesellschaftswissenschaften oder
  • abgeschlossene Berufsausbildung als Verwaltungsfachangestellte mit abgeschlossener 2. Angestelltenprüfung (FL II)
  • gute Kenntnisse in der politischen Frauenarbeit und in der öffentlichen Verwaltung
  • Fähigkeit zu selbständigem und konzeptionellem Denken und Arbeiten
  • ausgeprägte Kommunikationsstärke
  • zeitliche Flexibilität auch hinsichtlich Abend- und Wochenendterminen/-veranstaltungen
  • Erfahrung mit der Entwicklung und Umsetzung von Projekten
  • Durchsetzungsvermögen, Konfliktlösungskompetenz und Verschwiegenheit


Unser Angebot

  • Eingruppierung in Entgeltgruppe 9c TVöD (VKA)
  • wöchentliche Arbeitszeit 39 Stunden
  • Jahressonderzahlung
  • Vermögenswirksame Leistungen
  • betriebliche Altersvorsorge
  • monatlich steuerfreie Sachbezüge
  • Fahrradleasing

Die Stadt Saalfeld/Saale mit ihren 29.000 Einwohner/innen ist Kreisstadt des Landkreises Saalfeld-Rudolstadt und liegt im landschaftlich reizvollen Südosten von Thüringen.

Kontakt

Für telefonische Rückfragen steht Ihnen Frau Chalupka unter Tel. 03671/598-237 gern zur Verfügung.

Stadtverwaltung
Saalfeld/Saale

Stadtverwaltung Saalfeld/Saale
Markt 1
07318 Saalfeld/Saale

Ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen reichen Sie bitte bis zum 06.02.2023 bevorzugt über das Onlineformular ein.
Durch die Bewerbung entstehende Kosten werden nicht erstattet.

Zurück zur Übersicht Brief-Bewerbung E-Mail-Bewerbung Online-Bewerbung