Image
Arbeiten bei der Stadtverwaltung Borken hat viel mit Aufgabenvielfalt, Chancen und Gestaltung zu tun. Machen Sie gemeinsam mit uns die Stadt Borken l(i)ebenswert. Vor Ort ist die Stadtverwaltung Borken als moderne Dienstleistungsverwaltung eine der größten Arbeitgeberinnen. Zur Verstärkung unseres Teams suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine

Fachabteilungsleitung (m/w/d)
Fallmanagement im Jobcenter der Stadt Borken
Kennziffer: 2024/008

borken.de/karriere

UNBEFRISTET

VOLLZEIT
(39,00 bzw. 41,00 Std.)

ZU SOFORT

IHRE AUFGABEN:

  • Personelle und fachliche Leitung sowie weitere Entwicklung der Fachabteilung Fallmanagement mit aktuell zehn Mitarbeitenden
  • Zusammenarbeit bei der Erstellung eines Arbeitsmarktprogramms mit jährlicher Finanzplanung sowie Unterstützung der Maßnahmenplanung
  • Konzeptionelle und organisatorische Aufgaben im Rahmen der Abteilung Fallmanagement, was in Zusammenarbeit mit der Fachbereichsleitung in der Entwicklung innovativer Konzepte und Integrationsmaßnahmen münden soll
  • Zusammenarbeit mit Maßnahmenträgern, Mitarbeit in Arbeitskreisen (u. a. zur Arbeitsmarktforschung) sowie die Koordinierung von Projekten
  • Entscheidungen und Rechtsauskünfte zu Leistungen nach dem SGB II in schwierigen Einzelfällen sowie Aufbereitung von Rechtsänderungen und Rechtsprechungen sowie Durchführung von internen Schulungen

IHRE QUALIFIKATIONEN:

  • Befähigung für den gehobenen allgemeinen Verwaltungsdienst (Laufbahngruppe 2, 1. Einstiegsamt). Tariflich Beschäftigte erwerben ihre Befähigung durch einen erfolgreich abgeschlossenen Verwaltungslehrgang II (Verwaltungsfachwirt/in) oder ein einschlägiges Studium
  • Fachkenntnisse im Bereich des SGB I, II, III, VI, VIII und X
  • Erfahrungen in der Konzipierung und Umsetzung arbeitsmarktpolitischer Maßnahmen sind von Vorteil
  • eine verantwortungsfreudige Persönlichkeit mit hoher Einsatzbereitschaft  und der Fähigkeit, auch unter schwierigen Bedingungen strategisch und lösungsorientiert zu denken und zu handeln
  • eine ausgeprägte Sozialkompetenz und Freude an der Führung eines Teams
  • eine besondere Befähigung zu kooperativer und engagierter Zusammenarbeit
  • ein digitales Mindset

Eine Teilzeitbeschäftigung ist grundsätzlich möglich, sofern dienstliche Gründe (u.a. flexible Arbeitsausübung und erforderlicher Abstimmungsbedarf) gewahrt bleiben. Die Auswahlentscheidung erfolgt unter Berücksichtigung der Vorschriften des Landesgleichstellungsgesetzes NRW sowie des § 164 SGB IX.

Für nähere, fachliche Auskünfte steht Ihnen Frau Alexandra Distler Tel.: (02861/939-159) zur Verfügung. Zur Beantwortung personalrechtlicher Rückfragen melden Sie sich bitte bei Frau Christin Ebbing, Tel.: (02861/939-117).

Image

Sicherer Arbeitsplatz

Image

Onboarding Prozess

Image

Gesundheitsmanagement

Image

Work-Life-Balance

Image

Mobiles Arbeiten

Image Image
Bewerben Sie sich bitte bis zum 20. April 2024 über unser
Online-Bewerberportal.
Zurück zur Übersicht Online-Bewerbung