Image

Der öffentliche Gesundheitsdienst – eine Alternative zu Krankenhaus oder Praxis

Der Kreis Recklinghausen ist mit 620.000 Einwohnern der bevölkerungsreichste Kreis Deutschlands. Er verbindet das grüne Münsterland mit der Metropolregion Ruhr, einem der bedeutendsten Industrie-, Bildungs- und Wirtschaftsstandorte. Als Arbeitgeber für mehr als 2.000 Beschäftigte verstehen wir uns als modernes und bürgerorientiertes Dienstleistungsunternehmen. Als attraktiver Arbeitgeber bieten wir Ihnen einen abwechslungsreichen, familienfreundlichen und sicheren Arbeitsplatz.

Wir haben im Fachdienst 53 - Gesundheit, Ressort Umweltmedizin, Umwelthygiene und Arzneimittelüberwachung – ab dem 01.07.2024 eine bis zum 31.10.2025 befristete Teilzeitstelle mit einer regelmäßigen wöchentlichen Arbeitszeit von 19,5 Stunden als

Apotheker*in (m/w/d)

(EG 14 TVöD)

zu besetzen.

Ihre Aufgaben:

  • Sie überwachen schwerpunktmäßig den Verkehr mit Arzneimitteln und Betäubungsmitteln in Apotheken.

Ihr fachliches Anforderungsprofil:

Bewerben können sich Interessierte, die

  • über eine Approbation als Apotheker*in verfügen

Von Vorteil ist eine mehrjährige Berufserfahrung in einer öffentlichen Apotheke.

Unsere Erwartungen

  • Sie sind bereit, teamorientiert zu arbeiten.
  • Sie haben ausgeprägtes Interesse an apotheken- und arzneimittelrechtlichen Fragen.
  • über die Fahrerlaubnis der Klasse B verfügen und die Bereitschaft mitbringen, den privaten PKW für dienstliche Zwecke gegen Kostenerstattung nach dem Landesreisekostengesetz einzusetzen.
  • Sie verfügen über Erfahrungen im Bereich des Qualitätsmanagements.
  • Sie sind in der Lage, schriftliche Darstellungen von Sachverhalten und fachliche Stellungnahmen zu verfassen.
  • Sie besitzen ein hohes Maß an Kommunikationsfähigkeit und Verhandlungs-geschick im Umgang mit internen und externen Gesprächspartnern.
  • Sie sind konfliktfähig und verfügen über Durchsetzungsvermögen.

Wir bieten:

  • Eine sehr gute Vereinbarkeit von Familie und Beruf durch Voll- sowie Teilzeitbeschäftigung auch in Führungspositionen, ein attraktives Gleitzeitmodell und flexible Arbeitszeiten
  • Möglichkeit des mobilen Arbeitens
  • Im TVöD eine Jahressonderzahlung und eine jährliche Leistungsprämie sowie eine attraktive betriebliche Altersversorgung durch die Zusatzversorgungskasse
  • Individuelle Fortbildungs-, Entwicklungs- und Qualifizierungsmöglichkeiten
  • Eine verantwortungsvolle und abwechslungsreiche Tätigkeit in einer wertschätzenden und vertrauensvollen Arbeitsatmosphäre
  • Eine moderne Führungskultur
  • Ein fortschrittliches betriebliches Gesundheits- und Eingliederungsmanagement
  • Vermögenswirksame Leistungen
  • Kostenlose Mitarbeiterparkplätze in Recklinghausen
  • Ein Mitarbeitervorteilsprogramm
  • Eine Kantine in Kreishaus

Die Kreisverwaltung Recklinghausen unterstützt aktiv die Vereinbarkeit von Beruf und Familie.

Bewerbungen geeigneter Menschen mit einer Behinderung sind erwünscht. Diese Stellenausschreibung wendet sich ausdrücklich auch an Menschen mit Migrationshintergrund.

Kontakt:

Fragen zur Bewerbung:

Frau Mattukat - Personalangelegenheiten
Tel.: (02361) 53 4334, E-Mail: g.mattukat@kreis-re.de

Fachliche Fragen:

Frau Zorlu, Ressortleitung
Tel.: (02361) 53 4054, E-Mail: b.zorlu@kreis-re.de

Bewerbungsfrist:

27.06.2024

Zurück zur Übersicht Online-Bewerbung