Wir etablieren für die Bürger:innen des Kreises Schleswig-Flensburg anspruchsvolle Notfallmedizin und rettungsdienstliche Leistungen im Rahmen der nichtpolizeilichen Gefahrenabwehr. Der Rettungsdienst Schleswig-Flensburg ist ein Kommunalunternehmen des Kreises Schleswig-Flensburg. Die Tätigkeiten und Entwicklungsmöglichkeiten in unserem zukunftsorientierten Rettungsdienst sind vielfältig und multidisziplinär.

Zur Erweiterung unserer Teams bieten wir Ihnen auf unseren Rettungswachen eine Anstellung als

Wachleitung (m/w/d)

mit folgenden Funktionen und Rahmenbedingungen an:

Funktion:

  • Einsatz als Teamleiter:in im Bereich der Notfallrettung
  • Eigenständige Versorgung von Notfallpatienten gem. § 2a NotSanG wird ausdrücklich gefördert sowie durch Standardeinsatzregeln gem. § 4 Abs.2 Ziffer 2 c. NotSanG erweitert und durch die Betriebsleitung gesichert
  • Freiwillige Mitwirkung in der MANV-Einheit des Kreises Schleswig-Flensburg (Versorgungs- und Transportkomponenten) bei tariflicher Bezahlung im Einsatzfall und gem. MANV-Konzept SH erwünscht
  • Sicherstellung des Dienstbetriebs durch lückenlose und bedarfsgerechte Dienstplanung zur konformen Personalbesetzung aller Rettungsmittel
  • Fachliche und organisatorische Unterstützung der Mitarbeitenden bei der regelhaften Umsetzung qualitätsrelevanter Verfahren und deren Dokumentation
  • Kontrolle aller regelmäßiger bzw. turnusgebundener Arbeiten im Rettungswachenbetrieb
  • Teilnahme an einer Rufbereitschaft für das Personalausfallmanagement (zusätzliche außertarifliche Vergütung)

Ihr Profil:

  • Abgeschlossene Ausbildung zur:zum Notfallsanitäter:in
  • Sicheres Auftreten als wertschätzende und teamorientierte Führungskraft
  • Organisationsfähigkeit und eigenverantwortliche Arbeitsweise
  • Gute Kenntnisse aller relevanter gesetzlicher Vorgaben (u.a. ArbSchG, TVÖD, SHRDG, etc.) sowie der branchenspezifischen Regelungen (Wechselschicht, Zusatzurlaub, etc.)
  • Erweiterte Kenntnisse von rettungsdienstlich-organisierenden Strukturen

Rahmenbedingungen:

  • 50 % Tätigkeit im Einsatzdienst, 50 % Bürotätigkeit
  • Tarifliche Vergütung nach TVöD
  • Betriebliche Altersvorsorge, Jahressonderzahlung & Wechselschichtzulage
  • Erholungsurlaub: Äquivalent zu 30 Tagen pro Jahr bei einer 5-Tage-Woche
  • Zusatzurlaub: Bis zu 6 Tagen pro Jahr bei Wechselschicht
  • Bike Leasing

Support und Begleitung:

  • Weiterentwicklung in einer interaktiven Lernwerkstatt und außerordentlich praxisbezogene modulare jährliche Fortbildung gem. § 16 RDGSH über 40 Stunden u.a. per multimedialer Simulationstechnik
  • Einsatztraining für komplexe Lagen
  • Anlassbezogen oder auf Wunsch persönliches und fachliches sowie taktisches Coaching durch die Leitung des Operativen Dienstes und die Ärztliche Leitung Rettungsdienst oder der Abteilung Personalmanagement und -entwicklung

Betriebliche Organisation:

  • Papierlose Einsatzdokumentation, Einsatzabrechnung und Dokumentation dienstlich relevanter Abläufe per mobiler digitaler Einsatzdokumentation (MDE per Tablets)
  • Ein umfangreiches Regelwerk und differenzierende Betriebshandbücher stehen als Grundlage für ein effektives Qualitätsmanagement (QM) und einen kontinuierlichen Verbesserungsprozess (KVP) digital und kontinuierlich abrufbar (Kollaborationstool) zur Verfügung
  • Offene und persönliche Beteiligung an der Entwicklung bzw. Adaptation notwendiger Verfahren im dienstlichen Alltag und für einsatzrelevante Abläufe per Ticketsystem und regelmäßiger Qualitätszirkel
  • Nachhaltige, sach- und zielorientierte moderne Fehlerkultur auf Augenhöhe
  • Interne Dienstleistungen erfolgen durch die Zentralen Dienste Fuhrparkmanagement, Logistik, Medizintechnik, Hygiene. PSNV-E sowie Aus- u. Fortbildung durch die Abteilung Personalmanagement und –entwicklung

Wenn wir Ihr Interesse geweckt haben, freuen wir uns auf Ihre aussagekräftige Bewerbung bis zum 31.07.2024.

Zurück zur Übersicht E-Mail-Bewerbung Online-Bewerbung