Image

Der Kreisausschuss des Hochtaunuskreises sucht zum nächst möglichen Zeitpunkt einen

Sachbearbeiter (m/w/d) für das Sachgebiet Leistungen nach dem Wohngeldgesetz (WoGG)

im Fachbereich 50.60 – Leitstelle BAföG, Wohngeld und Unterhalt.

Aufgaben

  • Bearbeitung von Anträgen auf Miet- oder Lastenzuschuss nach den Bestimmungen des Wohngeldgesetzes (WoGG)
  • persönliche und telefonische Beratung
  • Annahme und Prüfung von Erst- und Weiterleistungsanträgen
  • Feststellen der Anspruchsvoraussetzungen
  • Ermittlung des Jahreseinkommens anhand von Lohnabrechnungen, Einkommensteuerbescheiden, Einnahme- Überschussrechnungen oder Rentenbescheiden
  • Feststellung der Haushaltsbelastung aus dem Kapitaldienst und der Bewirtschaftung bei Beantragung des Lastenzuschusses
  • Bescheiderteilung und Zahlbarmachung durch die Erfassung der relevanten Daten im EDV-System HeWoG-Web
  • Auskunftserteilung an die Städte und Gemeinden sowie an hausinterne Fachbereiche in allen Fragen des Wohngeldrechts sowie Erstellung der notwendigen Testberechnungen
  • Plausibilitätsprüfung der Anspruchsvoraussetzung
  • Fertigung von Aufhebungs- und Erstattungsbescheiden
  • Überwachung der Rückforderungen, Ratenzahlungen und der Vollstreckungsfälle
  • Führen einer EDV-gestützten Statistik

Wir erwarten

  • Abgeschlossene Ausbildung zum Verwaltungsfachangestellten (m/w/d) oder vergleichbare Ausbildung, Befähigung zum Beamten (m/w/d) des mittleren oder gehobenen nichttechnischen Verwaltungsdienstes
  • umfassende Verwaltungskenntnisse, bevorzugt im WoGG, SGB II, SGB X, SGB XII
  • Engagement und Eigeninitiative
  • hohes Maß an Flexibilität
  • Entscheidungsfähigkeit und Belastbarkeit
  • Verantwortungsbereitschaft
  • EDV-Grundkenntnisse
  • Strukturiertes Arbeiten, Organisations- und Planungsfähigkeit
  • Freude am Umgang mit Menschen
  • Sicheres Auftreten
  • gute schriftliche Ausdrucksfähigkeit
  • Kommunikations- und Teamfähigkeit

Wir bieten

  • Fundierte Einarbeitung mit schrittweiser Übernahme der zugewiesenen Aufgaben
  • Wir fördern Sie mit umfangreichen Fortbildungsmöglichkeiten bei Ihrer fachlichen und persönlichen Weiterentwicklung
  • Flexible Arbeitszeitmodelle mit festen familienfreundlichen Arbeitszeiten
  • Hausinterne Kinderbetreuung für Kinder unter 3 Jahren bis hin zum Schuleintritt
  • Eine Jahressonderzahlung
  • Betriebliche Altersvorsorge
  • Vermögenswirksame Leistungen
  • Ein kostenfreies Jobticket für das gesamte Gebiet des Rhein-Main-Verkehrsverbundes
  • Betriebssportangebote
  • Benefits auf verschiedenen Portalen namhafter Anbieter

Die Vergütung erfolgt bei Eignung und Qualifikation nach Entgeltgruppe 9a TVöD.  Schwerbehinderte werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.

 Die Stelle ist zunächst befristet, eine spätere Übernahme in ein unbefristetes Beschäftigungsverhältnis ist nicht ausgeschlossen. 


E-Mail-Bewerbung Online-Bewerbung