Die kreisfreie Stadt Neustadt an der Weinstraße ist ein attraktives Mittelzentrum (ca. 54.000 Einwohner) in der Metropolregion Rhein-Neckar. Neustadt an der Weinstraße liegt landschaftlich reizvoll am Mittelpunkt der Deutschen Weinstraße und zeichnet sich durch eine gut ausgebaute Infrastruktur sowie einen hohen Wohn- und Freizeitwert aus.

Für die Abteilung Behinderte, Senioren und Betreuung im Fachbereich Familie, Jugend und Soziales suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt

     eine/-n Sachbearbeiter/-in
für die Durchführung der sich nach dem Bundesteilhabegesetz/Neunten Buch Sozialgesetzbuch ergebenden Aufgaben des Leistungsrechts und der Gesamt- und Teilhabeplanung (m/w/d)



Arbeitszeit: Vollzeit
Vertragsart: unbefristet
Vergütung: Bewerben können sich Beamtinnen und Beamte mit der Qualifikation für das 3. Einstiegsamt (früher gehobener nichttechnischer Dienst). Die Stelle ist im Stellenplan nach A 10 des Landesbesoldungsgesetzes ausgewiesen.

Aufgabenschwerpunkte:
Die Stelle umfasst die Einzelfallbearbeitung von Leistungen für Menschen mit geistigen, körperlichen oder seelischen Beeinträchtigungen. In einem multiprofessionellen Team entscheiden Sie über den Umfang und die Qualität der im Einzelfall benötigten und zu erbringenden Leistungen.
Zu den Aufgaben gehören die Beratung über Leistungen der Eingliederungshilfe und Unterstützung bei der Antragstellung sowie die umfassende Abwicklung und Koordinierung aller sich im Gesamt- und Teilhabeplanverfahren für den Träger der Eingliederungshilfe ergebenden Verwaltungsprozesse.
Es handelt sich um eine Vollzeitstelle in einem Team von insgesamt 3 Leistungssachbearbeiterinnen bzw. -sachbearbeitern.

Anforderungen:

Bei gleicher Eignung werden die Vorgaben des SGB IX beachtet.

Interessierte Personen bewerben sich bitte bis spätestens 26. September 2020 über unser Onlineportal.

Zurück zur Übersicht Online-Bewerbung