Stadt Freudenberg
Image

Freudenberg liegt inmitten einem der waldreichsten Kreise Deutschlands und genießt durch sein einzigartiges Fachwerk-Ensemble der Altstadt überregionale und teils internationale Bekanntheit.


Das rd. 55 km² große Stadtgebiet mit ca. 18.500 Einwohnerinnen und Einwohnern in 17 Stadtteilen ist mit seiner bevorzugten landschaftlichen und klimatischen Ausstattung im Landesentwicklungsplan Nordrhein-Westfalen als Freizeit- und Erholungsschwerpunkt ausgewiesen.

Die Stadt Freudenberg hat zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine Stelle in der

Sachbearbeitung Finanzwirtschaft und Stadtkasse (m/w/d)

in Teilzeit (19,5 / 20,5 Stunden) zu besetzen.

Ihr Aufgabenbereich umfasst im Wesentlichen:

  • Prüfung, Erfassung und Verbuchung von sämtlichen Geschäftsvorfällen (u.a. Kreditoren- und Debitorenbuchhaltung) nach den GoB
  • Zentrale Erfassung von SEPA-Lastschriftmandaten
  • Begleitung und Durchführung von Inventuren
  • Mitwirkung bei der Jahresabschlusserstellung
  • Besondere Aufgaben nach Zuweisung durch die Amtsleitung

 Änderungen des Aufgabenbereiches bleiben ausdrücklich vorbehalten.

Ihr Profil:

  • Laufbahnbefähigung für die Laufbahngruppe 1, 2. Einstiegsamt des allgemeinen Verwaltungsdienstes (ehemals mittlerer nichttechnischer Verwaltungsdienst) bzw. eine abgeschlossene Ausbildung als Verwaltungsfachangestellte / Verwaltungsfachangestellter oder eine erfolgreich abgeschlossene Verwaltungsprüfung I (ehemals Angestelltenlehrgang I) oder eine andere dreijährige abgeschlossene kaufmännische Ausbildung als Steuerfachangestellte/r, Industriekauffrau/-mann, Kauffrau/Kaufmann für Groß- und Außenhandelsmanagement oder Bankkauffrau/-mann ggfs. mit einer Weiterbildung zur/zum Finanz- oder Bilanzbuchhalter/in (IHK-geprüft)
  • Team- und Konfliktfähigkeit, Zuverlässigkeit
  • Einsatzbereitschaft, Genauigkeit sowie Belastbarkeit
  • Eigenverantwortliches und flexibles Arbeiten
  • Problemlösungskompetenz und hohe Fortbildungsbereitschaft
  • Sicherer Umgang mit Standard-Software (MS Office)

Wir bieten:

  • eine unbefristete Beschäftigung im öffentlichen Dienst
  • eine leistungsgerechte Vergütung nach den Bestimmungen für den öffentlichen Dienst, je nach persönlichen Voraussetzungen bis zur Entgeltgruppe 6 (EG 6) bzw. Besoldungsgruppe A 7 LBesO A NRW
  • Ihre Berufserfahrung wird bei der Stufenzuordnung innerhalb der Entgeltgruppe, soweit tariflich möglich, gerne berücksichtigt
  • zusätzliche betriebliche Altersversorgung und jährliche Sonderzahlung für Tarifbeschäftigte
  • eine jährliche Sonderzahlung im Rahmen der leistungsorientierten Bezahlung (LOB) für Tarifbeschäftigte sowie Beamtinnen und Beamte
  • ein angenehmes Arbeitsklima
  • regelmäßige Fort- und Weiterbildungen
  • Vereinbarkeit von Familie und Beruf

Wir begrüßen Ihre Bewerbung unabhängig der kulturellen und sozialen Herkunft, des Alters, der Religion oder Weltanschauung, einer Behinderung, des Geschlechtes oder der sexuellen Identität.

Ihre aussagekräftige Bewerbung mit Ausbildungs- und Tätigkeitsnachweisen übersenden Sie bitte bis zum 12.02.2023.

Zurück zur Übersicht Online-Bewerbung