Das Diakonische Werk Rheinland-Westfalen-Lippe e.V. – Diakonie RWL ist der größte diakonische Landesverband und einer der größten Spitzenverbände der Freien Wohlfahrtspflege. Das Verbandsgebiet umfasst Nordrhein-Westfalen, das Saarland sowie Teile von Rheinland-Pfalz und Hessen. Die Diakonie RWL repräsentiert rund 5.000 evangelische Sozialeinrichtungen, in denen 390.000 Mitarbeitende hauptamtlich oder ehrenamtlich tätig sind.

An unserem Sitz in Düsseldorf haben wir in unserem Geschäftsfeld Berufliche und soziale Integration zum nächst­möglichen Zeitpunkt eine Stelle als

Referent (m/w/d) Schuldner- und Verbraucherinsolvenzberatung

in Vollzeit unbefristet zu besetzen. Eine Teilzeitbeschäftigung ist möglich.

Zentrale Aufgaben der Diakonie RWL sind die Beratung und Information der Mitglieder, die Weiterentwicklung der Fachlichkeit, die Vertretung der Interessen der Mitglieder gegenüber staatlichen, politischen, kirchlichen und anderen Stellen sowie die anwaltliche Vertretung der Betroffenen in allen Handlungsfeldern der sozialen Arbeit.

Unser Geschäftsfeld Berufliche und soziale Integration berät diakonische Träger in fachpolitischen und fachspezifischen Fragestellungen zu Armut, Schuldnerberatung, Arbeitsmarktpolitik, Wohnungsnotfall- und Straffälligenhilfe. Als Expertinnen und Experten auf diesen Gebieten vertreten wir die Interessen unserer Träger und die der Menschen mit Armuts- und Ausgrenzungserfahrungen gegenüber Politik, Verwaltung und Kostenträgern. Dabei arbeiten wir eng mit den anderen Verbänden der Freien Wohlfahrtspflege zusammen.

Ihre Aufgaben

  • Sie verantworten die Fachberatung Schuldnerberatung NRW (Aufgaben entsprechend der Richtlinie zur Förderung der Fachberatung des Landes NRW)
  • Sie koordinieren und organisieren den Fachausschuss Schuldnerberatung der Landesarbeitsgemeinschaft der Freien Wohlfahrtspflege NRW
  • Sie vertreten die Interessen unserer Mitglieder sowie der überschuldeten Menschen durch Gremien- und Lobbyarbeit bei Politik, Verwaltung, Leistungsträgern und anderen relevanten Verbänden und Organisationen
  • Sie informieren unsere Träger und deren Einrichtungen über aktuelle Entwicklungen zu fachlichen, rechtlichen, finanziellen und sozialpolitischen Entwicklungen und Fragestellungen
  • Sie arbeiten in fachlich relevanten Arbeitsgruppen auf Bundesebene mit
  • Sie entwickeln Hilfen und Angebote unter Einbeziehung aktueller wissenschaftlicher Erkenntnisse und fachlicher Konzeptionen weiter
  • Sie bearbeiten Themen an Schnittstellen zu anderen Referaten in der Diakonie RWL

Wir erwarten

  • Sie haben ein Studium der Sozialen Arbeit, der Sozial- oder Rechtswissenschaften oder der Betriebswirtschaftslehre erfolgreich abgeschlossen
  • Sie verfügen über Beratungserfahrung
  • Sie verfügen möglichst über Kenntnisse der strukturellen und rechtlichen Bedingungen des Arbeitsfeldes
  • Sie arbeiten eigenverantwortlich, flexibel und teamorientiert
  • Sie besitzen eine hohe Sozialkompetenz und ausgeprägte Dienstleistungsorientierung
  • Sie bringen die Bereitschaft zu Dienstreisen im gesamten Zuständigkeitsbereich der Diakonie RWL mit
  • Sie sind loyal, zuverlässig und belastbar und arbeiten effizient und vorausschauend
  • Sie identifizieren sich mit den Werten der Diakonie und vertreten diese nach innen und außen

Wir bieten

  • Ein vielseitiges, verantwortungsvolles und interessantes Aufgabengebiet
  • Raum für selbstständiges Arbeiten
  • Ein aufgeschlossenes, engagiertes und kollegiales Team
  • Eine attraktive Vergütung nach Entgeltgruppe 11 Bundesangestelltentarifvertrag - kirchliche Fassung - BAT-KF (vergleichbar mit TVöD)
  • Jahressonderzahlung
  • Kinderzulage
  • Kostenloses Deutschlandticket
  • Eine attraktive betriebliche Altersversorgung
  • Gleitende Arbeitszeit
  • 30 Arbeitstage Urlaub, Heiligabend und Silvester arbeitsfrei
  • Möglichkeit der Mobilarbeit
  • Betriebliche Gesundheitsförderung
  • Fahrrad- und E-Bike-Leasing
  • Ladestationen für Elektroautos für kostenloses Laden

Haben wir Ihr Interesse geweckt?

Dann freuen wir uns auf Ihre Bewerbung!

Lassen Sie uns Ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen bitte bis zum 31.05.2024 über unser Portal oder per E-Mail zukommen.

Zurück zur Übersicht E-Mail-Bewerbung Online-Bewerbung