Image

Der Kreis Recklinghausen ist mit ca. 619.000 Einwohnern der bevölkerungsreichste Kreis Deutschlands. Er verbindet das grüne Münsterland mit der Metropolregion Ruhr, einem der bedeutendsten Industrie-, Bildungs- und Wirtschaftsstandorte. Als Arbeitgeber für mehr als 2.000 Beschäftigte verstehen wir uns als modernes und bürgerorientiertes Dienstleistungsunternehmen. Als attraktiver Arbeitgeber bieten wir Ihnen einen abwechslungsreichen, familienfreundlichen und sicheren Arbeitsplatz.

Wir haben zum nächstmöglichen Zeitpunkt im Fachdienst 62 eine unbefristete Stelle als

Ingenieur*in (Bachelor/Diplom) der Fachrichtung Vermessung (m/w/d)

(EG 10 TVöD/ A 10 LBesG NRW)

in Vollzeit zu besetzen. Die Stelle ist teilbar, sofern ein vorgegebener Abstimmungsbedarf eingehalten werden kann.

Ihre Aufgaben:

  • Sie prüfen und übernehmen beigebrachte Vermessungsschriften bis hin zur Erstellung des Fortführungsnachweises und der Bekanntgaben.
  • Sie halten Rücksprache mit den öffentlich-bestellten Vermessungsingenieurinnen und -ingenieuren und behördlichen Vermessungsstellen und wirken bei der Aufstellung von Prüfberichten mit.
  • Sie wirken bei der Beseitigung von Widersprüchen im Katasternachweis (z.B. Zeichenfehler) mit.

Ihr fachliches Anforderungsprofil:

Bewerben können sich Interessierte, die

  • ein abgeschlossenes (Fach-)Hochschulstudium der Fachrichtung Vermessungswesen nachweisen können.

Unsere Erwartungen

  • Sie haben Fachkenntnisse im Liegenschaftskataster und Grundbuch.
  • Sie haben gute Kenntnisse der einschlägigen Gesetze und Verwaltungsvorschriften.
  • Sie haben gute Kenntnisse und Erfahrungen im Bereich der geodätischen Mess- und Berechnungsmethoden, insbesondere der Ausgleichungsrechnung.
  • Sie pflegen eine strukturierte, ziel- und teamorientierte Arbeitsweise.
  • Sie besitzen ein sicheres Auftreten und kundenorientiertes Verhalten, sowie Eigeninitiative und Innovationsfähigkeit.

Wir bieten:

  • Ein gesichertes unbefristetes Arbeits- bzw. Dienstverhältnis
  • EIn Jahresbruttoentgelt von bis zu 69.000,00 Euro
  • Eine sehr gute Vereinbarkeit von Familie und Beruf durch Voll- sowie Teilzeitbeschäftigung auch in Führungspositionen, ein attraktives Gleitzeitmodell und flexible Arbeitszeiten
  • Möglichkeit des mobilen Arbeitens
  • Im TVöD eine Jahressonderzahlung und eine jährliche Leistungsprämie sowie eine attraktive betriebliche Altersversorgung durch die Zusatzversorgungskasse
  • Individuelle Fortbildungs-, Entwicklungs- und Qualifizierungsmöglichkeiten
  • Eine verantwortungsvolle und abwechslungsreiche Tätigkeit in einer wertschätzenden und vertrauensvollen Arbeitsatmosphäre
  • Eine moderne Führungskultur
  • Ein fortschrittliches betriebliches Gesundheits- und Eingliederungsmanagement
  • Vermögenswirksame Leistungen
  • Ein Mitarbeitervorteilsprogramm
  • Eine Kantine im Kreishaus
  • Kostenlose Mitarbeiterparkplätze am Kreishaus in Recklinghausen

Die Kreisverwaltung Recklinghausen unterstützt aktiv die Vereinbarkeit von Familie und Beruf und hat das Ziel, den Frauenanteil in diesem Bereich zu erhöhen. Frauen werden bei gleicher Qualifikation bevorzugt berücksichtigt, sofern keine Gründe in der Person eines Mitbewerbers überwiegen. Bewerbungen geeigneter Menschen mit einer Schwerbehinderung sind erwünscht. Diese Stellenausschreibung wendet sich ausdrücklich auch an Menschen mit Migrationshintergrund.

Kontakt:

Fragen zur Bewerbung:

Herr Engwald - Personalangelegenheiten
Tel.: 02361 / 53 4399, E-Mail: m.engwald@kreis-re.de

Fachliche Fragen:

Herr Vahlhaus - Fachdienstleitung 62
Tel.: 02361 / 53 4376, E-Mail: j.vahlhaus@kreis-re.de

Herr Scholkemper - Ressortleitung 62.3
Tel.: 02361 / 53 3068, E-Mail: c.scholkemper@kreis-re.de

Bewerbungsfrist:

06.03.2024

Zurück zur Übersicht Online-Bewerbung