Image
Umfang:

Vollzeit

Befristung:

unbefristet

Vergütung:

nach TVöD

Beginn:

01.07.2024

Bewerbungs frist:
26.05.2024

Wir suchen zur Verstärkung unseres Teams einen

Technischer Sachbearbeiter Hochbau (m/w/d)

Das Amt Ruhland ist als Verwaltungseinheit für 7.400 Einwohner, deren Besucher und ihre Belange zuständig. In der Amtsverwaltung Ruhland erledigen derzeit 30 Mitarbeiter die anfallenden Aufgaben. Die Verwaltung gliedert sich in die Fachämter, Amt für Ordnung und Soziales, Amt für Finanzen sowie das Amt für Bau und Geoinformation und wird durch den Hauptverwaltungsbeamten geleitet.

Aufgabenbereich:

  • Sie leiten und steuern vorrangig kommunale, vielseitige und interdisziplinäre Hochbaumaßnahmen, wie Neubau-, Umbau- und Erweiterungsmaßnahmen, über alle Projektphasen von der Initiierung, der nutzerorientierten Bedarfsplanung, der Mitwirkung bei der Fördermittelbeantragung bis zur Inbetriebnahme und die Überwachung von Gewährleistungsansprüchen und zeichnen sich verantwortlich für das Projektcontrolling hinsichtlich Qualität, Kosten und Termintreue
  • Sie arbeiten in einem interdisziplinären Team aus, Bauingenieur*innen, Stadtplaner*innen, Immobilienfachleuten sowie Verwaltungsmitarbeitenden und bringen Ihre fachliche Expertise bei der Bewältigung der anstehenden Aufgabenstellungen ein
  • Sie identifizieren und planen den Modernisierungs- und Instandhaltungsbedarf des kommunalen Gebäudebestandes und unterstützen bei der Umsetzung das Gebäudemanagement
  • Sie wirken aktiv an der Gestaltung und Instandhaltung des Immobilienportfolios der amtsangehörigen Gemeinden des Amtes Ruhland mit, um stetig an der Steigerung der Attraktivität des Amtes Ruhland als Wohnstandort mitzuwirken, diese umfassen u.a. Schulen, KITAs, Sport- und Freizeitgebäude sowie Verwaltungseinrichtungen
  • mit der Erarbeitung von Haushaltsansätzen schaffen Sie die Grundlage für die Umsetzung der anstehenden Vorhaben in Ihrem Tätigkeitsfeld
  • eine wertschöpfende Zusammenarbeit mit anderen Fachabteilungen externen Ingenieurbüros und am Bau beteiligten Dritten ist wesentlicher Bestandteil des Tätigkeitsfeldes
  • Sie Überwachen Prüffristen und Dokumentieren die regelmäßige Prüfung von Ingenieurbauwerken nach DIN1076 durch externe Dienstleister
  • Sie beschaffen und analysieren relevante Informationen und erarbeiten Entscheidungsvorschläge für die kommunalen Gremien
  • Sie leisten fachspezifische Zuarbeiten für die Erarbeitung von Fördermittelanträgen und Zertifizierungen
  • Sie bringen Ihre Erfahrung zur Optimierung von Prozessen in der Bauverwaltung ein

Wir wünschen uns von Ihnen:

  • ein erfolgreich abgeschlossenes Fach- bzw. Hochschulstudium in der Fachrichtung Architektur, Bauingenieurwesen oder einer vergleichbaren Fachrichtung
  • umfangreiche und anwendungsbereite Kenntnisse der einschlägigen Rechtsgrundlagen
  • insbesondere VOB, HOAI, BauGB, BGB und Brandenburgische Bauordnung
  • mehrjährige Erfahrung in Sanierungs-, Neubau-, Umbau- oder Erweiterungsbauprojekten, vorzugsweise kommunaler Objekte, die besondere Anforderungen an den Brandschutz, Regelungen zur Gestaltung von Arbeitsstätten und Ansprüche an die Barrierefreiheit stellen
  • sehr gute Kenntnisse in den MS Office- und CAD-Anwendungen, sowie im Bereich von Ausschreibungsprogrammen
  • Erfahrungen bei der Antragsstellung von Fördermitteln und Kenntnisse der Fördermöglichkeiten im Bereich Hochbau sind wünschenswert
  • Teamfähigkeit, Eigeninitiative, Verantwortungsbereitschaft und analytisches Denkvermögen.
  • Kreativität, Überzeugungskraft, ein gutes Zeitmanagement und Verhandlungsgeschick.
  • erforderlich ist eine Fahrerlaubnis der Klasse B

Wir bieten Ihnen:

  • angenehmes Arbeitsklima in einem wertschätzenden, kompetenten und hilfsbereiten Team
  • leistungsgerechte Vergütung nach TVöD-VKA bis zur Entgeltgruppe 10 in Abhängigkeit von entsprechender Qualifikation und Erfüllung der persönlichen Voraussetzungen
  • besondere tarifliche Leistungen: Jahressonderzahlungen, leistungsorientierte Vergütungsbestandteile
  • betriebliche Altersversorgung
  • verschiedene Angebote der betrieblichen Gesundheitsförderung
  • Fahrradleasing nach dem TV-Fahrradleasing
Zurück zur Übersicht E-Mail-Bewerbung Online-Bewerbung