Kreisjugendring München-Stadt
Image

pädagogische*r Mitarbeiter*in

Spiel- und Begegnungszentrum (SBZ) Fideliopark
Image

Arbeitsbereich

OKJA
Image

Arbeitsort

Bogenhausen
Image

Arbeitsbeginn

ab sofort
Image

Arbeitsumfang

39 Stunden

IHR ARBEITGEBER

Das Engagement für Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene ist unser Auftrag. Als Arbeitsgemeinschaft von fast 70 Jugendverbänden und als Träger von 50 Freizeitstätten und acht Kindertageseinrichtungen kennen wir die Wünsche und Bedürfnisse junger Menschen und verschaffen ihnen Gehör. Wir fördern die Chancengleichheit aller Beschäftigten. Wir begrüßen Bewerbungen von Frauen* und Männern*, unabhängig von deren Herkunft, Hautfarbe, Religion oder sexueller Orientierung.

IHR ARBEITSPLATZ

Das Spiel- und Begegnungszentrum (SBZ) Fideliopark (www.sbz-fideliopark.de) ist eine offene Einrichtung für Kinder und Jugendliche von 6 bis 18 Jahren. Unsere Angebote: Offener Treff, Gruppenangebote, Hausaufgabenbetreuung, außerschulische Bildung, Computer und Multimedia, geschlechtsspezifische Arbeit, Partizipation und integrative/inklusive Freizeitangebote. Ein Angebotsschwerpunkt liegt auf Ferienfahrten und Ferienmaßnahmen vor Ort.

IHRE AUFGABEN

  • Sie planen Angebote im Offenen Treff und führen diese durch.
  • Sie realisieren gemeinsam mit den Kolleg*innen attraktive Angebote in Ihren Schwerpunkten, die sich an den Bedarfen der Zielgruppen, den pädagogischen Leitlinien des KJR München-Stadt und den Zielvereinbarungen orientieren.
  • Sie arbeiten vorwiegend in den Schwerpunkten Offener Treff, planen und organisieren medienpädagogische Angebote, Sport- und Spielaktionen, Angebote im handwerklich-kreativen Bereich sowie weitere Projekte.
  • Sie beteiligen sich an der Organisation und Umsetzung von verschiedenen Angeboten in den Schulferien, wie der Tagesbetreuung für (Grund-)Schulkinder, der Stadtranderholung und mehrtägigen Ferienmaßnahmen.
  • Sie unterstützen junge Menschen bei der Selbstorganisation.
  • Sie führen federführend geschlechtsspezifische Angebote der parteilichen Mädchen*arbeit durch.
  • Sie übernehmen anteilig anfallende Verwaltungstätigkeiten sowie organisatorische Aufgaben.

UNSERE ERWARTUNGEN

  • abgeschlossenes Studium soziale Arbeit oder vergleichbare Qualifikation
  • Sie verfügen über Erfahrungen und Kompetenzen in der (offenen) Arbeit mit jungen Menschen.
  • Sie haben Erfahrungen in geschlechtsspezifischer Arbeit.
  • Optimalerweise bringen Sie Erfahrungen im Bereich verbindliche Ferienangebote mit und sind in der Lage, diese zu planen und umzusetzen.
  • Erfahrungen im kreativen Bereich und bei der Planung von Spiel- und Sportangeboten sind wünschenswert.
  • Sie verfügen über Kenntnisse in der Organisation von Verwaltungsabläufen.
  • Selbständiges Arbeiten mit gängiger PC-Software und Kommunikationsmedien ist für Sie selbstverständlich.
  • Engagement und Selbständigkeit bei der Übernahme von Aufgaben, Zuverlässigkeit, Verantwortungsbereitschaft und Teamfähigkeit
  • Bereitschaft zur Arbeit am Abend und an Wochenenden

WIR BIETEN

  • einen sicheren Arbeitsplatz – auch in Krisenzeiten
  • individuelle Gestaltungsmöglichkeiten und Verantwortung
  • umfangreiche Kooperationsmöglichkeiten bei einem großen Träger
  • die Förderung der Vereinbarkeit von Familie und Beruf mit weitreichenden Unterstützungsangeboten
  • die Bezahlung nach TVöD in EG S11b zzgl. aller Sozialleistungen des Öffentlichen Dienstes inkl. Münchenzulage und Übernahme der Kosten für das DeutschlandticketJob.
  • umfangreiche Fortbildungsmöglichkeiten, interne Entwicklungsmöglichkeiten und Supervision
  • Die Stelle ist als Elternzeitvertretung zunächst befristet bis 05.03.2026. Als großem Träger wird es uns möglich sein, Ihnen eine Anschlussbeschäftigung anzubieten.
Zurück zur Übersicht E-Mail-Bewerbung Online-Bewerbung