Logo der Stadt-Essen

Studentische Aushilfstätigkeit im Fachbereich Schule (Aufgabenbereich: Jugendhilfe und Integration)


Bewerbungsfrist: 31.05.2024

Der Fachbereich Schule sucht für das Sachgebiet „Jugendhilfe und Integration“ eine studentische Aushilfe. In diesem Sachgebiet sind unterschiedliche Projekte verortet, unter anderem Schulsozialarbeit, pädagogische Lernbegleitungen, Leitung Familiengrundschulzentrum und das Projekt „Angekommen in deiner Stadt Essen“.

Ziel unserer Arbeit ist es, mit unseren Mitarbeitenden in den Projekten die Kinder, Jugendlichen, jungen Erwachsenen und deren Eltern in schulischen und außerschulischen Belangen zu unterstützen und zu begleiten. Auch die schulische Integration von neu zugewanderten Familien ist Teil der Integrationsarbeit im Fachbereich Schule. Zudem zählen zu unseren Aufgaben der Informationsaustausch und die Vernetzung mit anderen Akteurinnen*Akteuren innerhalb und außerhalb der Stadtverwaltung, die Mitarbeit in unterschiedlichen Gremien, die Umsetzung des städtischen Konzepts "Zusammenleben in Vielfalt" sowie die Betreuung und Begleitung von Projekten externer Anbieter*innen an den Essener Schulen.

Dein zukünftiger Arbeitsort befindet sich hier: Gildehof, Hollestr. 3, 45127 Essen, 3. Etage

Wir bieten Dir:

  • Einen befristeten Einsatz von 6 Monaten mit einer regelmäßigen Arbeitszeit von 19 Wochenstunden
  • Abwechslungsreiche Unterstützungsaufgaben und die Möglichkeit, studienbezogene Praxiserfahrung zu erwerben
  • Gute Verdienstmöglichkeiten, monatlich 1.345,93 Euro brutto
  • Umfangreiche Betreuung während des gesamtes Einsatzes
  • Möglichkeit zur Teamarbeit
  • Anteiliger Erholungsurlaub von bis zu 15 Arbeitstagen
  • Ein vergünstigtes Jobticket (Deutschlandticket)

Du unterstützt uns bei den folgenden Aufgaben:

  • Zusammenarbeit mit Fachkräften bei der individuellen sozialpädagogischen Begleitung und Beratung von Jugendlichen
  • Teilnahme an Besprechungen mit Schulamt, Lehrkräften, Schulsozialarbeitern*Schulsozialarbeiterinnen und anderen Bildungsakteuren*Bildungsakteurinnen
  • Planung und Vorbereitung von Veranstaltungen, Besprechungen, Ferienprogrammen und schulvorbereitenden Angeboten
  • Erstellen und Versenden von Einladungen, Erstellen von Teilnahmelisten und Teilnahmebescheinigungen, Anschaffung von pädagogischem Material
  • Erledigung organisatorischer Aufgaben, wie z.B. Protokollführung, Datenverarbeitung, Erledigung schulbezogener Formalitäten

Du bringst folgende Voraussetzungen mit:

  • Immatrikulation als Vollzeitstudierende*r in einem der folgenden Bachelorstudiengängen:
    • Soziale Arbeit/Sozialpädagogik
    • Erziehungswissenschaften
  • Kommunikationsstärke
  • Eigeninitiative
  • Organisationsfähigkeit
  • Teamfähigkeit
  • Gute Kenntnisse der gängigen MS-Office-Produkte
  • Offenheit für Vielfalt und interkulturelle Kompetenz

Ansprechpartner*in:

Fachbereich Schule:

Herr Nassir: 0201/88 40415

Frau Maternia: 0201/88 40400

Organisation und Personalwirtschaft:

Herr Rinaldi: 0201/88 10229



Online-Bewerbung