Image

Zum nächstmöglichen Zeitpunkt besetzen wir im Dezernat Personal die Stelle als

Sachbearbeiter*in Personalcontrolling (m/w/d)

Zur Verstärkung unseres neu eingerichteten Sachgebiets Personalcontrolling und Digitalisierung suchen wir zahlenaffine Bewerber*innen, die die vielfältigen Aufgaben und außergewöhnlichen Herausforderungen an einer Hochschule mit viel Engagement und Motivation angehen und auch in Stresssituationen den Überblick behalten.

Ihre Aufgaben:

  • Sie verantworten die Durchführung des Personalkostencontrollings einschließlich Personalkostenkalkulationen und regelmäßiger Berichterstattung.
  • Neben der fortlaufenden Überwachung der Personalbudgets wirken Sie bei der Erstellung der Personalplanung mit.
  • Ein weiterer Schwerpunkt Ihrer Arbeit liegt darin, Reportings und Analysen personalwirtschaftlicher Kennzahlen aufzubauen und diese unter Berücksichtigung von internen Anforderungen und Nutzung möglicher Synergien fortlaufend weiter zu entwickeln.
  • Als Ansprechperson stehen Sie externen und internen Adressat*innen für Auswertungen und Statistiken zur Verfügung. Darüber hinaus beraten Sie Kolleg*innen anderer Organisationseinheiten zu Fragen und Prozessen des Personalcontrollings.

Unsere Anforderungen:

  • Sie verfügen über ein abgeschlossenes (Fach-)Hochschulstudium der Wirtschaftswissenschaften oder einer vergleichbaren Studienfachrichtung, idealerweise verbunden mit einer mehrjährigen Berufserfahrung im Sinne der beschriebenen Aufgaben.
  • Erste Erfahrungen im öffentlichen Dienst oder im Hochschulbereich sind wünschenswert.
  • Sie überzeugen durch einen versierten Umgang mit Tabellenkalkulationen (idealerweise Excel) sowie Erfahrung mit Personalsoftware.
  • Eine präzise und gewissenhafte Arbeitsweise, sowie ein hohes Maß an Eigeninitiative und Selbstständigkeit zeichnen Sie aus.
  • Team- und Serviceorientierung sind für Sie selbstverständlich.

Allgemeines zur Stelle:

Der Dienstort ist Hamm. Regelungen zum Homeoffice sind an der Hochschule vorhanden. Die unbefristete Vollzeitstelle ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt zu besetzen. Die Eingruppierung erfolgt je nach Aufgabenübertragung und Erfüllung der persönlichen Voraussetzungen bis Entgeltgruppe 11 nach dem Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst der Länder (TV-L)

Stellenbesetzungen sind grundsätzlich auch in Teilzeit möglich, sofern nicht im Einzelfall dienstliche Gründe entgegenstehen. Die Hochschule hat sich zum Ziel gesetzt, die berufliche Zukunft von Frauen zu fördern und fordert entsprechend qualifizierte Frauen ausdrücklich zur Bewerbung auf. Schwerbehinderte werden bei gleicher Eignung vorrangig eingestellt.

Die Vorstellungsgespräche finden voraussichtlich in KW 28/29 statt.

Klingt das nach einer ansprechenden Perspektive für Sie? Dann reichen Sie bitte Ihre Bewerbung ausschließlich über das Online-Portal bis zum 02.07.2024 ein.

Zurück zur Übersicht Online-Bewerbung