Logo der Stadt-Essen

Studentische Aushilfstätigkeit im Fachbereich Schule (Bildungsbüro / Regionales Bildungsnetzwerk)


Bewerbungsfrist: 31.05.2024

Das Bildungsbüro - zusammengesetzt aus einem interdisziplinären Team im Fachbereich Schule der Stadt Essen - bündelt kommunale Aktivitäten und Prozesse rund um das Thema Bildung im Sinne einer erweiterten Schulträgerschaft. Innovative Projekte, Beratungs- und Unterstützungsangebote, Koordinierungsstellen sowie Untersachgebiete sind hier verortet, unter anderem das Regionale Bildungsnetzwerk, in dem eine abgeordnete Lehrkraft tätig ist. Es vernetzt die relevanten Bildungsakteurinnen*Bildungsakteure miteinander und schafft Strukturen für systematische und nachhaltige Kooperationen für die Essener Schullandschaft mit dem Ziel, das Schul- und Bildungswesen in staatlich-kommunaler Verantwortung weiterzuentwickeln und so für mehr Bildungsgerechtigkeit zu sorgen.

Zur Unterstützung der spannenden Aktivitäten und vielseitigen Projekte der pädagogischen Mitarbeiterin im Regionalen Bildungsnetzwerk in den Handlungsfeldern Bildung für nachhaltige Entwicklung (BNE), Inklusion, Bildungsübergänge und Bildung in der digitalen Welt wird eine studentische Aushilfe gesucht.

Dein zukünftiger Arbeitsort befindet sich hier: Gildehof, Hollestr. 3, 45127 Essen, 3. Etage

Wir bieten Dir:

  • Einen befristeten Einsatz von 6 Monaten mit einer regelmäßigen Arbeitszeit von 19 Wochenstunden
  • Abwechslungsreiche Unterstützungsaufgaben und die Möglichkeit, studienbezogene Praxiserfahrung zu erwerben
  • Gute Verdienstmöglichkeiten, monatlich 1.345,93 Euro brutto
  • Umfangreiche Betreuung während des gesamtes Einsatzes
  • Möglichkeit zur Teamarbeit
  • Anteiliger Erholungsurlaub von bis zu 15 Arbeitstagen
  • Ein vergünstigtes Jobticket (Deutschlandticket)

Du unterstützt uns bei den folgenden Aufgaben:

  • Kommunikation mit Schulen und weiteren Kooperationspartnern*Kooperationspartnerinnen (Projektkommunikation, Pflege der Webseiten, etc.)
  • Mitarbeit bei Projekten (Vor- und Nachbereitung von Veranstaltungen, Protokollführung, Projektevaluation, konzeptionelles Arbeiten, etc.)
  • Unterstützung bei der Organisation von Netzwerktreffen, Fachtagungen und Bildungskonferenzen
  • Erstellung von Konzepten, Vorlagen, Handreichungen und Dokumentationen
  • Veranstaltungsmanagement

Du bringst folgende Voraussetzungen mit:

  • Immatrikulation als Vollzeitstudierende*r in einem der folgenden Bachelorstudiengänge:
    • Soziale Arbeit bzw. Sozialpädagogik
    • Lehramt
  • Kommunikations- und Kooperationsfähigkeiten
  • Teamfähigkeit
  • Erfahrungen in der Projektarbeit wünschenswert
  • Offenheit für Vielfalt und interkulturelle Kompetenz

Ansprechpartner*in:

Fachbereich Schule:

Frau Schams-Akbari: 0201/88 40170

Frau Latschinske: 0201/88 40176

Frau Schattberg: 0201/88 40000

Organisation und Personalwirtschaft:

Herr Rinaldi: 0201/88 10229



Online-Bewerbung