Image

Assistenz im Bereich Haustechnik, Bau und Hausverwaltung (m/w/d) 50%-60%

Das Max-Planck-Institut für Quantenoptik mit Sitz in Garching bei München, zählt zu den führenden Forschungsinstituten auf dem Gebiet der Laser- und Quantenforschung. Das Institut mit derzeit zwei Nobelpreisträgern und rd. 350 Beschäftigten besteht aus fünf wissenschaftlichen Abteilungen, die sich theoretisch und experimentell mit Themen von Attosekundenphysik bis hin zum Quantencomputing beschäftigen.

Für unsere Abteilung Hausverwaltung suchen wir ab sofort eine/n Assistenz (m/w/d) (in Teilzeit).

Ihre Aufgaben:

  • Unterstützung im administrativen und organisatorischen Tagesgeschäft
  • Erstellen von Übersichten, Präsentationen und Postern
  • Übernahme der Korrespondenz und Terminfindung mit Fremdfirmen
  • Abstimmung und Verwaltung von Wartungsterminen und Prüfungsterminen im Haus
  • Koordination der Materialbestellungen ( Wäsche, Hygienebedarf)
  • Vorbereiten, Erstellung und Verwaltung von Aufträgen und Rahmenverträgen
  • Zusammenarbeit mit der Bauaußenstelle (Architektenbüro), sowie beauftragte Baufirmen
  • Weitere allgemeine Assistenzaufgaben

Ihr Werkzeugkasten:

  • Abgeschlossene kaufmännische Ausbildung; vorzugsweise mit Erfahrung im technischen Bereich oder eine vergleichbare Qualifikation
  • Sehr gute deutsche, sowie gute englische Sprachkenntnisse
  • Sicheres Beherrschen des MS Office-Pakets (insb. Outlook, Word, Excel)
  • Zuverlässigkeit, Kommunikationsfähigkeit und Flexibilität
  • Selbstständige und eigenverantwortliche Arbeitsweise
  • Organisationstalent
  • Souveräne, freundliche Persönlichkeit mit hoher Serviceorientierung und hohem Qualitätsanspruch

Unser Angebot:

  • Vergütung erfolgt entsprechend Befähigung und fachlicher Eignung gemäß Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst bis max. EG 7. Sozialleistungen entsprechen den Regelungen des öffentlichen Dienstes (Bundesdienst).
  • Zusätzliche Altersversorgung durch die Versorgungsanstalt des Bundes und der Länder
  • Günstige Tarife bei Versicherungen und dem öffentlichen Nahverkehr (Zuschuss des Deutschlandjobtickets)
  • Angenehmes Betriebsklima
  • Unterstützung der Work-Life-Balance durch flexible Arbeitszeiten (Gleitzeit, inklusive Home Office, keine Wochenendarbeit)
  • Kantine, Fitnessraum
  • Offene, anregende, dynamische und internationale Atmosphäre; wissenschaftliches Flair
  • Umfangreiche persönliche und fachliche Weiterbildungsprogramme

Die Max-Planck-Gesellschaft strebt nach Geschlechtergerechtigkeit und Vielfalt. Wir begrüßen Bewerbungen jeden Hintergrunds.

Max-Planck-Gesellschaft ist bemüht, mehr schwerbehinderte Menschen zu beschäftigen. Bewerbungen Schwerbehinderter sind ausdrücklich erwünscht.

Online-Bewerbung