Die kreisfreie Stadt Neustadt an der Weinstraße ist ein attraktives Mittelzentrum (ca. 54.000 Einwohner) in der Metropolregion Rhein-Neckar. Neustadt an der Weinstraße liegt landschaftlich reizvoll am Mittelpunkt der Deutschen Weinstraße und zeichnet sich durch eine gut ausgebaute Infrastruktur sowie einen hohen Wohn- und Freizeitwert aus.

Wir suchen zum nächstmöglichen Zeitpunkt im Fachbereich Stadtentwicklung und Bauwesen für die Abteilung Verkehrsplanung zur Unterstützung des engagierten Teams im Themenbereich Straßenverkehrsbehörde - Sondernutzungen eine

Projektkraft Straßenverkehrsbehörde - Sondernutzungen (m/w/d)
Verwaltungsangestellte mit technischen Interesse/Techniker/Straßenbauer

Arbeitszeit: Vollzeit oder Teilzeit
Vertragsart: kurzfristige Beschäftigung (nicht länger als 70 Tage oder 3 Monate) nach dem Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst (TVöD)

Aufgabenschwerpunkt:
Das Aufgabengebiet umfasst die Unterstützung des erfahrenen Personals mit Schwerpunkt Sondernutzungen in der Straßenverkehrsbehörde.
Bauherren bzw. im Tiefbau tätigen Firmen benötigen für Baustellenabsperrungen und die Nutzung des Straßenraums für Baustelleneinrichtungen eine Sondernutzung durch die Straßenverkehrsbehörde. Ihre Aufgabe ist es, den erfahrenen Kollegen bei der Bearbeitung dieser Sondernutzungs-Anträge zu unterstützen. Das umfasst die fachliche Prüfung und verwaltungsseitige Abwicklung, insbesondere Bescheide zu schreiben und zu verwalten sowie ggf. auch die entsprechenden Gebührenbescheide auf den Weg zu bringen.
Je nach Stundenumfang nehmen Sie auch an den Teamsitzungen der Abteilung teil und unterstützen das Team bei anderen Tätigkeiten.

Das erwartet Sie:

Das erwarten wir:

Bei gleicher Eignung werden die Vorgaben des SGB IX beachtet.

Ihre Bewerbung erbitten wir mit aussagefähigen Unterlagen bis 15. Dezember 2019 über unser Onlineportal.

Zurück zur Übersicht Online-Bewerbung