Image

Zum nächstmöglichen Zeitpunkt besetzen wir im Department Hamm 2 befristet die Stelle als

wissenschaftliche Mitarbeiterin / wissenschaftlicher Mitarbeiter (m/w/d) Informatik mit dem Schwerpunkt Softwaredevelopment & Frontendentwicklung im Forschungsprojekt „CERES“

Wir suchen Bewerberinnen/Bewerber, die sich bei vielfältigen Aufgaben zur Unterstützung von Systemen zur Verbesserung des Tierwohles und Datensouveränität in der Landwirtschaft einbringen möchten.

Ihre Aufgaben


  • Entwicklung neuer verteilter Softwaresysteme, die umfangreiche Daten aus verschiedenen Quellen aufnehmen, integrieren, analysieren und darstellen
  • Entwicklung von modernen, adaptiven Frontends
  • Realisierung von Softwaresystemen für Datascience-Applications und KI
  • Entwicklung moderner Nutzungskonzepte
  • Entwicklung mobiler Applikationen
  • Sicherstellung des bestmöglichen Datenschutzes sowie Wahrung der bestmöglichen Datensicherheit
  • enge Zusammenarbeit mit den Projektpartnern

Unsere Anforderungen

  • ein abgeschlossenes wissenschaftliches Hochschulstudium (Diplom oder Master) der Informatik oder eines verwandten naturwissenschaftlich-technischen Gebietes wird vorausgesetzt
  • vertiefte Erfahrung im Bereich der Softwareentwicklung sowie Kenntnisse auf dem Gebiet der Entwicklung von verteilten Softwaresystemen ist von großem Nutzen
  • Erfahrung mit den gängigen Programmiersprachen und -werkzeugen (Java, C, C++- Python, Kotlin, Flutter o.ä.) setzen wir voraus
  • zudem sind Erfahrungen in folgenden Bereichen wünschenswert:
    • Erfahrung in Realisierung mobiler Applikationen
    • sicherer Umgang mit Containertechnologien (wie Docker), sowie Erfahrung mit Continous Integration
    • Datenbanken: SQL sowie NoSQL
    • Datensicherheit und Datenschutz: Sicherheit von Web-Anwendungen, Einsatz kryptographischer Verfahren zum Datenschutz etc.
    • Bereitschaft zur interdisziplinären Zusammenarbeit mit Fachleuten aus den Bereichen Medizin, Biologie, Landwirtschaft und Elektrotechnik sowie zur Aneignung des dafür notwendigen Fachwissens
    • Kunden- und anwendungsorientierte Denkweise im industriellen Umfeld
  • erforderlich sind zudem sehr gute Englischkenntnisse in Wort und Schrift sowie die Fähigkeit, Arbeitsergebnisse gegenüber Kunden und Forschungspartnern selbstständig zu präsentieren
  • In unserem von Teamarbeit geprägten Arbeitsumfeld setzen wir auf Ihre Kommunikations- und Teamfähigkeit

Allgemeines zur Stelle:

Der Dienstort ist Hamm. Regelungen zum Homeoffice sind an der Hochschule vorhanden.
Die bis zum 14.11.2023 befristete Vollzeitstelle ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt zu besetzen. Je nach Vorliegen von persönlichen Voraussetzungen und Kenntnissen und der tatsächlichen Aufgabenübertragung ist eine Eingruppierung bis in die Entgeltgruppe 13 nach dem Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst der Länder (TV-L) denkbar.

Stellenbesetzungen sind grundsätzlich auch in Teilzeit möglich, sofern nicht im Einzelfall dienstliche Gründe entgegenstehen. Die Hochschule hat sich zum Ziel gesetzt, die berufliche Zukunft von Frauen zu fördern und fordert entsprechend qualifizierte Frauen ausdrücklich zur Bewerbung auf. Schwerbehinderte werden bei gleicher Eignung vorrangig eingestellt.

Klingt das nach einer ansprechenden Perspektive für Sie? Dann reichen Sie bitte Ihre Bewerbung ausschließlich über das Online-Portal bis zum 17.02.2023 ein.

Zurück zur Übersicht Online-Bewerbung