Image

Der Kreisausschuss des Hochtaunuskreises sucht zum nächst möglichen Zeitpunkt einen

Sachbearbeiter (m/w/d) für den Fachbereich 60.50 Gesundheitsdienste, Veterinärwesen und Verbraucherschutz

Aufgaben

  • Sachbearbeitung in den Rechtsbereichen Veterinärwesen, Lebensmittelhygiene, Tierschutz, Tiergesundheit, Tierseuchenbekämpfung, Tierische Nebenprodukte, Fleischhygiene, Masernschutz, Heilpraktikerwesen, Betreuungsrecht
  • Ermittlung von den jeweiligen Sachverhalten in Verwaltungsverfahren aus den verschiedenen Rechtsgebieten (Tierschutz, Tiergesundheit/Tierseuchenbekämpfung, Tierische Nebenprodukte, Lebensmittelüberwachung, Schlachttier- und Fleischhygiene, Masernschutzgesetz, Heilpraktikerwesen, Betreuungsrecht)
  • Eigenständiges Durchführung von Anhörungen und verwaltungsrechtlichen Verfügungen einschließlich der Bearbeitung von verwaltungsrechtlichen Widersprüchen unter Berücksichtigung der jeweiligen Rechtsvorgaben aus den verschiedenen Bereichen im Veterinärwesen, Verbraucherschutz und Gesundheitsdienste
  • Eigenständige Durchführung von Ordnungswidrigkeitsverfahren auf den Gebieten Tierschutz, Tiergesundheitsschutz (Tierseuchenbekämpfung), Tierkörperbeseitigung, Lebensmittelüberwachung und Schlachttier- und Fleischhygiene, Infektionsschutzgesetz, Masernschutzgesetz einschließlich der Abgabe ggf. an die Staatsanwaltschaft
  • Bearbeitung der monatlichen Abrechnung; Erstellung und Festsetzung der Gehälter der amtlichen Tierärzte (Tarifvertrag Fleisch)
  • Erstellung der monatlichen Rechnungen im Bereich "gewerbliche Schlachtungen", "Hausschlachtungen" und "Trichinenprobenentnahmen
  • Überwachung der monatlichen Einnahmen und Ausgaben in Vorbereitung der Überprüfung der Frischfleisch-Kostensatzung

Wir erwarten

  • Bachelor- oder Diplomabschluss (FH) im Bereich Öffentliche Verwaltung (z.B. Verwaltungsökonomie), Verwaltungsfachwirt (m/w/d) oder vergleichbare Ausbildung
  • Erfahrungen mit ordnungsbehördlichen Verfahren wären von Vorteil
  • Selbstständige und flexible Arbeitsweise
  • Freundliches Auftreten und Organisationstalent
  • Hohes Maß an Belastbarkeit und Flexibilität
  • Erfahrung im Umgang mit EDV und die Bereitschaft zur Einarbeitung in neue Programme

Wir bieten

  • Fundierte Einarbeitung mit schrittweiser Übernahme der zugewiesenen Aufgaben
  • Wir fördern Sie mit umfangreichen Fortbildungsmöglichkeiten bei Ihrer fachlichen und persönlichen Weiterentwicklung
  • Flexible Arbeitszeitmodelle mit festen familienfreundlichen Arbeitszeiten
  • Hausinterne Kinderbetreuung für Kinder unter 3 Jahren bis hin zum Schuleintritt
  • Eine Jahressonderzahlung
  • Betriebliche Altersvorsorge
  • Vermögenswirksame Leistungen
  • Ein kostenfreies Jobticket für das gesamte Gebiet des Rhein-Main-Verkehrsverbundes
  • Betriebssportangebote
  • Benefits auf verschiedenen Portalen namhafter Anbieter


Die Vergütung erfolgt nach der Qualifikation und dem bisherigen Berufsverlauf nach den Bestimmungen des Tarifvertrages des öffentlichen Dienstes (TVöD).


Schwerbehinderte werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.


Die Stelle ist zunächst befristet, eine spätere Übernahme in ein unbefristetes Beschäftigungsverhältnis wird ausdrücklich angestrebt.



E-Mail-Bewerbung Online-Bewerbung