Image

Der Verein für Integration und Teilhabe am Leben e.V. mit seinen ca. 50 Kolleginnen und Kollegen engagiert sich seit 1984 im Bereich der gemeindenahen psychiatrischen Versorgung, überwiegend in den Regionen Alzey-Worms und Mainz-Bingen. Hieraus entwickelten sich unterschiedliche Angebote, wie die Qualifizierte Psychosoziale Assistenz, die Tagesstätte Oase und der Integrationsfachdienst.

Der Integrationsfachdienst Rheinhessen-Nahe unterteilt sich in den Berufsbegleitenden Dienst (BBD), die Einheitlichen Ansprechstellen für Arbeitgeber (EAA) und die Inklusionsberatung (IKB). Die insgesamt 10 Mitarbeitenden sind an den Standorten Mainz, Bad Kreuznach, Alzey und Worms tätig.

Teamleitung für den Integrationsfachdienst (m/w/d) in Voll- oder Teilzeit (mindestens 30 Wochenstunden)

(unbefristet)

Ihre Aufgaben:

  • Leitung des Integrationsfachdienstes und gleichzeitige Mitarbeit im Berufsbegleitenden Dienstes
  • Konzeptionelle Weiterentwicklung der Angebote in Absprache mit der Gesamtleitung
  • Koordination und Planung der verschiedenen Angebote
  • Leitung der monatlichen Mitarbeiterbesprechungen
  • Netzwerk- und Gremienarbeit
  • Begleitung und Umsetzung des Qualitätsmanagementsystems
  • Beratung und Prozessbegleitung für schwerbehinderte oder gleichgestellte und/oder psychisch erkrankte Arbeitnehmer*innen und deren Arbeitgeber*innen
  • Beratung der Klient*innen zu Fördermöglichkeiten beruflicher Rehabilitation sowie arbeitsplatzerhaltender Maßnahmen
  • Administrative Tätigkeiten

Wir bieten Ihnen:

  • Eingruppierung nach TV-L EG 10
  • Angemessene Freistellung für die Aufgaben der Teamleitung
  • 30 Tage Erholungsurlaub, Heiligabend und Silvester sind ebenfalls frei
  • Betriebliche Altersversorgung
  • Möglichkeiten der fachspezifischen Fortbildung sowie einer psychosozialen Zusatzqualifikation
  • Flexible Arbeitszeitmodelle und mobiles Arbeiten
  • Ein engagiertes Team mit regelmäßigen Fallbesprechungen und Supervisionen
  • Intensive Einarbeitung sowie fachliche Begleitung
  • Eine abwechslungsreiche und vielseitige Tätigkeit in einem sinnstiftenden Umfeld

Ihr Profil:

  • Studium als Sozialarbeiter*in / Sozialpädagoge*in, Fach- oder Hochschulabsolvent*in
  • Leitungs- und Organisationserfahrung
  • mindestens zwei Jahre Berufserfahrung in der Arbeit mit Menschen mit einer psychischen Erkrankung und/oder Behinderung
  • eine abgeschlossene oder begonnene psychosoziale Zusatzqualifikation ist wünschenswert
  • die Fähigkeit zum flexiblen, selbstständigen und strukturierten Arbeiten
  • Freude an der Gestaltung und Weiterentwicklung der bestehenden Bereiche
  • Führerschein Kl. B und einen eigenen PKW zur dienstlichen Nutzung
  • Erfahrung im Umgang mit MS Office
  • Teamfähigkeit und Belastbarkeit
  • Kenntnisse im Bereich der medizinischen und beruflichen Rehabilitation, des Sozialversicherungsrechts, sowie des Betrieblichen Eingliederungsmanagements sind wünschenswert
  • Kompetentes Auftreten
  • Selbstständigkeit, Einfühlungsvermögen und Verantwortungsbewusstsein
Zurück zur Übersicht E-Mail-Bewerbung Online-Bewerbung