Image

Der Kreisausschuss des Hochtaunuskreises sucht zum nächst möglichen Zeitpunkt einen

Mitarbeiter (m/w/d) im Sozialpädagogischen Fachdienst

Es handelt sich um eine Vollzeitstelle im Sozialpädagogischen Fachdienst, die aufgrund der steigenden Beratungs- und Betreuungszahlen durch unbegleitete minderjährige Ausländer neu eingerichtet wird. Die Aufgabenschwerpunkte sind überwiegend deckungsgleich mit denen des Allgemeinen Sozialen Dienstes. Der Fokus liegt allerdings auf der Zielgruppe der minderjährigen Ausländer, die ohne ihre Erziehungsberechtigten mit Fluchterlebnissen im Hochtaunuskreis Hilfe und Schutz suchen.

Aufgaben

  • Einleitung des sogenannten Clearingverfahrens bei selbstmeldenden unbegleiteten Ausländern
  • Vorbereitung und Durchführung von (vorläufigen) Maßnahmen zum Schutz von Kindern und Jugendlichen (gem. §§ 42/42a SGB VIII)
  • Beratung, Vermittlung und Steuerung von Hilfen zur Erziehung, Hilfe für junge Volljährige und Eingliederungshilfe für seelisch behinderte Kinder und Jugendliche (gem. §§ 27 ff, 35 a und 41 SGB VIII)
  • Hilfeplanung im Rahmen des § 36 SGB VIII
  • Mitwirkung im Schutzauftrag bei Kindeswohlgefährdung gem. § 8a SGB VIII
  • Mitwirkung in Verfahren der Familien- und Vormundschaftsgerichte bei Elterlicher Sorge, sowie in Verfahren des Verwaltungsgerichts
  • Beratung von Kindern, Jugendlichen, Mitarbeiter/innen anderer Dienste und Einrichtungen zu Leistungen und anderen Aufgaben der Jugendhilfe nach dem SGB VIII, dem KKG, sowie angrenzender Rechtsgebiete

Wir erwarten

  • Abschluss als staatlich anerkannter Sozialarbeiter / Heilpädagoge (m/w/d), Sozialpädagoge (m/w/d) mit Diplom (FH)/Bachelor oder einem vergleichbaren Abschluss
  • Bereitschaft zur fachspezifischen Qualifikation, Reflexion und Supervision
  • hohe Flexibilität und Einsatzbereitschaft
  • Gute Kommunikation und Gesprächsführung
  • interkulturelle Kompetenz und Kultursensibilität
  • EDV-Kenntnisse
  • administrative Fähigkeiten
  • Bereitschaft sich in Verwaltungsvorgänge einzuarbeiten
  • Sicherstellung der gemeinsamen Rufbereitschaft außerhalb der Dienstzeiten nach Dienstplan
  • Führerschein Klasse 3 sowie Bereitschaft zur Nutzung des eigenen PKWs

Wir bieten

  • Ein interessantes, abwechslungsreiches und verantwortungsvolles Aufgabengebiet in einem aufgeschlossenen und innovativen Team
  • Flexibles Arbeitszeitmodell, aber mit festen familienfreundlichen Arbeitszeiten
  • Wir fördern Sie mit umfangreichen Fortbildungsmöglichkeiten bei Ihrer fachlichen und persönlichen Weiterentwicklung
  • Hausinterne Kinderbetreuung für Kinder unter 3 Jahren bis hin zum Schuleintritt
  • Eine Jahressonderzahlung
  • Betriebliche Altersvorsorge
  • Vermögenswirksame Leistungen
  • Ein kostenfreies Jobticket für das gesamte Gebiet des Rhein-Main-Verkehrsverbundes
  • Betriebssportangebote
  • Benefits auf verschiedenen Portalen namhafter Anbieter

Die Vergütung erfolgt bei Eignung und Qualifikation nach Entgeltgruppe S14 TVöD. Schwerbehinderte werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.
 
Die Stelle ist zunächst für ein Jahr befristet, eine spätere Übernahme in ein unbefristetes Beschäftigungsverhältnis wird angestrebt.


E-Mail-Bewerbung Online-Bewerbung