Logo
Neustadt an der Weinstraße ist Teil der Metropolregion Rhein-Neckar und richtet 2027 die Landesgartenschau aus. Die kreisfreie Stadt (ca. 54.000 Einwohner) liegt landschaftlich reizvoll am Mittelpunkt der Deutschen Weinstraße und zeichnet sich durch eine gut ausgebaute Infrastruktur sowie einen hohen Wohn- und Freizeitwert aus.
Logo

Nachhaltigkeit und Klimaschutz haben für uns einen hohen Stellenwert, weshalb wir den Klimaschutz bereits seit 2015 aktiv vorantreiben. Dabei orientieren wir uns am 1,5-Grad-Ziel des Pariser Klimaschutzabkommens und dem dafür zur Verfügung stehenden CO2-Budget.

Wir streben bis 2035 einen weitestgehenden Ausstieg aus fossilen Energieträgern an, beschleunigen den Ausbau der PV und widmen uns Zukunftsthemen wie dem nachhaltigen Bauen und der Circular Economy nach Cradle to Cradle.

Seit 2022 ergänzt eine umfassende Nachhaltigkeitsstrategie unser Engagement um weitere Bereiche wie Bildung, Stadtentwicklung, Mobilität und Konsum.

Für die Erreichung unserer ambitionierten Ziele suchen wir für den Fachbereich Ordnung, Umwelt und Bürgerdienste zum nächstmöglichen Zeitpunkt

eine/-n Klimaschutzmanager/-in (m/w/d)



 Arbeitszeit:  Vollzeit
Vertragsart: befristet bis 30. September 2024; eine Verstetigung ist geplant
Vergütung: bis zur Entgeltgruppe 11 nach dem Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst (TVöD)

Sie brennen für Nachhaltigkeit und Klimaschutz? Werden Sie Teil unseres engagierten Nachhaltigkeits- und Klimaschutzteams! Gemeinsam mit Ihren Kolleginnen und Kollegen arbeiten Sie daran mit, die Neustadter Nachhaltigkeitsziele Wirklichkeit werden zu lassen. Als Klimaschutzmanager/-in sind Sie insbesondere für die Erreichung der darin formulierten Klimaschutzziele zuständig.

Ihre Aufgabenschwerpunkte:

Anforderungsprofil:

Wir bieten Ihnen:

„Neustadt ist seit 2015 Mitglied im Bündnis „Kommunen für biologische Vielfalt“ und hat den Zertifizierungsprozess „StadtGrün naturnah“ durchlaufen. Im Moment befindet sich die Stadt in der Umsetzung eines Maßnahmenkatalogs, der u.a. die naturnahe, biodiversitätsfördernde Bewirtschaftung ihrer Grünflächen beinhaltet. In Kürze soll eine Biodiversitätsstrategie verabschiedet werden.“

Bei gleicher Eignung werden die Vorgaben des SGB IX beachtet.

Interessierte Personen bewerben sich bitte mit aussagefähigen Unterlagen bis spätestens 05. Februar 2023 über unser Onlineportal.

Zurück zur Übersicht Online-Bewerbung