Image
Image
Image
Image

DER LANDKREIS FREYUNG-GRAFENAU
SUCHT ZUM NÄCHSTMÖGLICHEN ZEITPUNKT in Teilzeit

Mitarbeiter/in (m/w/d) für die Koordinierende Kinderschutzstelle

Ziel der Koordinierenden Kinderschutzstelle ist es, belastete Eltern mit Säuglingen und Kleinkindern frühzeitig zu erreichen und sie passgenau zu unterstützen, um so Überforderungssituationen zu vermeiden. Hierzu pflegt die Koordinierende Kinderschutzstelle ein interdisziplinäres regionales Netzwerk zwischen allen Berufsgruppen, die sich wesentlich mit Säuglingen und Kleinkindern befassen und vermittelt den Hilfesuchenden entsprechende Angebote.

Die Stelle ist mit 19,5 Wochenstunden zu besetzen.
Die Arbeitszeiten können im Rahmen der Gleitzeitregelung grundsätzlich frei verteilt werden.

Aufgaben:

  • Ausbau, Pflege und Steuerung eines regionalen Netzwerkes zum Kinderschutz, insbes. Erfassung von Leistungen aller Netzwerkpartner, Entwicklung und Einführung gemeinsamer Standards sowie Schließung von Angebotslücken
  • Unterstützung und Betreuung von Familien durch Aufklärung, Information und Beratung sowie Vermittlung an Netzwerkpartner und Anbieter im Bereich der Kinder- und Jugendhilfe
  • Einsatzkoordination und Beratung der Fachkräfte (Familienkinderkrankenpfleger/innen) im Bereich "Frühe Hilfen"
  • Pädagogische Beratung, Ausbildung und Einsatzkoordination von ehrenamtlichen Familienpaten
  • Konzeptionierung und Organisation weiterer Projekte im Bereich "Frühe Hilfen", z. B. Informationsveranstaltungen
  • Öffentlichkeitsarbeit in den genannten Aufgabenbereichen

Profil:

  • erfolgreich abgeschlossenes Studium als Dipl.-Sozialpädagoge/-in (FH) (m/w/d) bzw. BA Soziale Arbeit
    oder als Dipl.-Pädagoge/-in (m/w/d)
  • Berufserfahrung in der Kinder- und Jugendhilfe wäre wünschenswert
  • Bereitschaft zu gelegentlichen Abenddiensten
  • Gute Kenntnisse in den MS-Office-Anwendungen
  • Führerschein und PKW
  • Zuverlässigkeit, Flexibilität, Lernbereitschaft, sicheres Auftreten, Teamfähigkeit, Empathie, Organisationstalent

Wir bieten:

  • Tarifgerechte Bezahlung nach dem Tarifvertrag öffentlicher Dienst in EG S 12 TVöD SuE
  • einen krisen- und zukunftssicheren Arbeitsplatz
  • eine abwechslungsreiche und verantwortungsvolle Tätigkeit in einem offenen, sehr kollegialen und teamorientierten Umfeld
  • einen modernen, familienfreundlichen Arbeitgeber mit flexiblen Arbeitszeiten, Gleitzeitkonto und Homeoffice-Möglichkeit
  • 6 Wochen Jahresurlaub plus arbeitsfreie Tage an Heiligabend und Silvester
  • eine arbeitgeberfinanzierte betriebliche Altersversorgung bzw. Pension
  • vergünstigte Tarife bei vielen Versicherungen
Zurück zur Übersicht Online-Bewerbung