Banner
Stellenausschreibung

Die Kupferstadt Stolberg ist als Trägerin von 21 Kitas einer der größten Betreiberinnen von Kindertageseinrichtungen in der Städteregion Aachen. Als zertifizierte familiengerechte Kommune ist es der Kupferstadt ein besonderes Anliegen, die Betreuungslandschaft für Kinder im Alter von 1 bis 6 Jahren bedarfsgerecht für Familien vorzuhalten und auszubauen und somit einen wichtigen Beitrag für die Vereinbarkeit von Familie und Beruf in gut ausgestatteten Einrichtungen mit hoch motiviertem pädagogischen Personal zu leisten.


Beim Jugendamt der Kupferstadt Stolberg sind zum nächstmöglichen Zeitpunkt unbefristete und befristete Vollzeit- und Teilzeitstellen als

Sozialpädagogische Fachkräfte (m/w/d)

für die Gruppenformen I + III in unseren städt. Kindertageseinrichtungen, Kinder im Alter von 2 - 6 Jahren sowie 3 - 6 Jahren, zu besetzen.

Ihr Aufgabengebiet umfasst im Wesentlichen:

  • Umsetzung und Entwicklung zielgruppenorientierter pädagogischer Bildungs- und Betreuungsangebote unter Berücksichtigung individueller Förderbedarfe
  • Begleitung und Förderung der Kinder in ihren jeweiligen Kompetenzbereichen
  • Wahrnehmung, Beobachtung und Dokumentation kindlicher Entwicklungsprozesse
  • Elternarbeit im Sinne einer gelingenden Erziehungspartnerschaft
  • Zusammenarbeit mit anderen Institutionen, z.B. Schulen, Gesundheitsamt, Beratungsstellen u.a.
  • Teilnahme an Team- und Dienstbesprechungen
  • Bereitschaft zu Fort- und Weiterbildung

Ihr Profil:

  • abgeschlossene Ausbildung nach Personalverordnung vom 04.08.20 (§ 54 Kinderbildungsgesetz)

    Qualifikation: Erzieher*innen, Heilpädagog*innen,Heilerziehungspfleger*innen, Sozialpädagogen*innen, Kindheitspädagogen*innen

  • Eigeninitiative und Selbständigkeit in der pädagogischen Arbeit

  • Freude an der Arbeit mit Kindern

Sie bringen weiterhin mit:

  • Teamfähigkeit und Verantwortungsbereitschaft
  • Belastbarkeit und Flexibilität
  • eine wertschätzende und respektvolle Grundhaltung
  • wünschenswert: Erfahrung in der pädagogischen Arbeit mit U3-Kindern sowie in der Inklusionspädagogischen Arbeit

Wir bieten Ihnen:

  • Vergütung nach dem aktuellen Tarifvertrag für den Sozial- und Erziehungsdienst des öffentlichen Dienstes in der Entgeltgruppe S8a TvöD SuE
  • fachliche Begleitung und Weiterentwicklung durch interne und externe Fortbildungsangebote
  • pädagogische und fachliche Unterstützung und Begleitung durch die kommunale Fachberatung
  • vertrauensvolle und kollegiale Arbeitsatmosphäre in den Einrichtungen
  • individuelle Gestaltungs- und Entwicklungsräume
  • eine attraktive betriebliche Altersvorsorge
  • 30 Urlaubstage bei einer 5-Tage-Woche
  • betriebliches Gesundheitsmanagement mit vielfältigen Angeboten
  • zahlreiche Angebote zur Vereinbarkeit von Beruf und Privatleben- wir sind auditiert als familiengerechte Kommune
  • familiäre 2 - 6 gruppige Kindertageseinrichtungen
  • Mitwirkung bei der Entwicklung und Gestaltung von Angeboten der Familienzentren

Alle Beschäftigten pflegen untereinander einen menschlichen, kollegialen und offenen Umgang, der von gegenseitigem Vertrauen, Respekt und Wertschätzung geprägt ist.

Haben wir Ihr Interesse geweckt?

Dann freuen wir uns über Ihre Bewerbung- bevorzugt über das Onlineportal- mit aussagekräftigen Unterlagen.


Als öffentliche Arbeitgeberin unterstützen wir das Ziel, behinderte, schwerbehinderte und gleichgestellte Menschen in das Arbeitsleben einzugliedern. Schwerbehinderte und gleichgestellte Bewerber*innen werden bei gleicher Eignung besonders berücksichtigt.


Die Kupferstadt Stolberg fördert aktiv die Gleichstellung von Frauen und Männern sowie die Vielfalt aller Menschen in der Verwaltung.


Als moderne Stadtverwaltung wird der Umgang mit gesellschaftlicher Vielfalt im Alltag gelebt. Wir pflegen eine Unternehmenskultur, die von gegenseitigem Respekt und Wertschätzung geprägt ist. Die Förderung der Chancengleichheit ist für uns selbstverständlich. Wir begrüßen daher Bewerbungen aus allen Altersgruppen, unabhängig von Geschlecht, kultureller und sozialer Herkunft, Behinderung, Religionen, Nationalität, Weltanschauung und sexueller Orientierung.

Haben Sie noch Fragen?

Bei Fachfragen wenden Sie sich bitte an die zuständigen Fachberatungen Frau Mock (Tel. 02402/13-585) oder Frau Pfeifer (02402/13-543).


Bei allgemeinen Fragen zum Stellenbesetzungsverfahren wenden Sie sich bitte an Hr. Carl, Sachbearbeiter in der Abteilung für Personalwesen (Tel. 02402/13-373).

Zurück zur Übersicht E-Mail-Bewerbung Online-Bewerbung