Image

Der Kreisausschuss des Hochtaunuskreises sucht zum Studienbeginn am 1. September 2024 engagierte und motivierte Schulabgänger, die sich für ein vielseitiges und interessantes

Duales Studium zum Bachelor of Engineering – Bauingenieurwesen (m/w/d) – Fachrichtung Baumanagement, Konstruktion und Infrastruktur (BKI)

interessieren.

Aufgaben

Wir bieten einen Studienplatz für Bauingenieurwesen (B.Eng.) Fachrichtung Baumanagement, Konstruktion und Infrastruktur (BKI) in Kooperation mit der Technischen Hochschule Mittelhessen (THM) an.

Das Studium erstreckt sich über sieben Semester (3,5 Jahre) und findet während der Theoriephasen am THM-Standort Wetzlar statt. Die Praxisphasen werden überwiegend im Fachbereich Wasser- und Bodenschutz der Kreisverwaltung des Hochtaunuskreises durchgeführt.

Während der betriebspraktischen Phasen wirst Du mit wechselnden Schwerpunkten im Fachbereich Wasser- und Bodenschutz im Landratsamt vom Hochtaunuskreis eingesetzt und wendest Dein gelerntes Wissen direkt in der Praxis an:

  • Du lernst die Aufgabenfelder des Fachbereichs Wasser- und Bodenschutz kennen und arbeitest an verschiedenen Projekten aus den Bereichen des Fachbereichs Wasser- und Bodenschutz mit
  • Dabei begleitest Du den Fachbereich Wasser- und Bodenschutz bei ihren öffentlichen Aufgaben und erarbeitest dir so ein breites Wissen in den Rechtsbereichen Wasser- und Bodenschutz
  • Du unterstützt in dem Fachbereich Wasser- und Bodenschutz Maßnahmen zur Erhaltung und Wiederherstellung der natürlichen Funktionen der oberirdischen Gewässer, des Grundwassers und des Bodens
  • Du bearbeitest eigene Projekte mit Praxisrelevanz unter Anleitung

Weitere Informationen zum Studiengang Bauingenieurwesen (B.Eng.) erhältst Du unter www.thm.de oder www.studiumplus.de.

Wir erwarten

  • Abitur oder Fachabitur mit guten Abschlussnoten in Mathematik und Physik
  • Interesse an der Arbeit mit Gesetzestexten sowie der Arbeit am PC
  • hohe Eigeninitiative, Kommunikationsstärke und Leistungsbereitschaft
  • Interesse am Umgang mit Menschen, soziale Kompetenz, kommunikative Fähigkeiten und ein sehr gutes schriftliches Ausdrucksvermögen
  • Fähigkeit zum analytischen und konzeptionellen Denken
  • geübter Umgang mit MS-Office Anwendungen

Wir bieten

  • Eine sehr gute Ausbildungsvergütung: 1. bis 3. Ausbildungsjahr 1.400,00 €
  • Jährlicher Urlaubsanspruch von 30 Kalendertagen
  • Vermögenswirksame Leistungen
  • Bei entsprechender Leistung eine sehr gute Übernahmechance
  • Fortbildungs- und Qualifizierungsmöglichkeiten
  • Betriebliche Altersvorsorge
  • Ein kostenfreies Jobticket für das gesamte Gebiet des Rhein-Main-Verkehrsverbundes

Haben wir dein Interesse geweckt? Dann nutze bitte unsere Online Bewerbungsmöglichkeit auf unserer Homepage www.hochtaunuskreis.de und füge deiner aussagekräftigen Bewerbung einen tabellarischen Lebenslauf und Kopien der letzten zwei Schulzeugnisse bei. Alternativ kannst Du uns die Unterlagen per E-Mail an bewerbung@hochtaunuskreis.de senden.

Schwerbehinderte Bewerber (w/m/d) werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.


E-Mail-Bewerbung Online-Bewerbung