kompetent. engagiert. bürgernah.

Der Landkreis Peine (rd. 139.000 Einwohner/innen) sucht

für das kommunale Jobcenter, zum nächstmöglichen Zeitpunkt,

eine/n Leistungssachbearbeiter/in (m/w/d)
für den Bereich „Sicherung zum Lebensunterhalt“ nach dem Sozialgesetzbuch II (SGB II)

Die Stelle ist teilzeitgeeignet.


Ihre Aufgaben:

  • Erstanträge auf Arbeitslosengeld II (ALG II) in eigener Zuständigkeit bearbeiten – u.a. persönliche oder Annahme der Anträge in digitaler Form, Beratung der Antragsteller*innen, Leistungsansprüche prüfen, entscheiden, Bescheide erteilen. Weitergewährungsanträge bearbeiten, lfd. ALG II-Sachbearbeitung. Zahlbarmachung der lfd. Leistungen sowie SV-Meldungen veranlassen inkl. der dazu erforderlichen Dateneingaben. Anträge auf einmalige Leistungen und Darlehen annehmen, prüfen und entscheiden, Entscheidungen über Darlehensrückzahlung, Ratenzahlungen, Stundungen, Niederschlagungen treffen, bescheiden und vollziehen
  • Rückforderungen und Erstattungen prüfen und bearbeiten, mögliche Ersatzansprüche gegenüber vorrangigen öffentlichen Leistungsträgern geltend machen
  • mit den Arbeitsvermittlern*innen im Jobcenter bei Abstimmungsbedarf zwischen den Bereichen „Sicherung Lebensunterhalt“ und „Integration Erwerbsleben“ zusammenarbeiten

Ihr Profil:

  • Verwaltungsfachangestelltenausbildung oder Angestelltenlehrgang I (Verwaltungswirt*in)
  • alternativ**:** abgeschlossene Ausbildung zum/zur Sozialversicherungsfachangestellten, Fachangestellte/r für Arbeitsmarktdienstleistungen oder Kaufmann/-frau für Büromanagement, wenn die Ausbildung bei einem öffentlich-rechtlichen Arbeitgeber absolviert worden ist
  • Verantwortungsbewusstsein, Sorgfalt und Zuverlässigkeit
  • strukturiertes, sach- und ergebnisorientiertes Arbeiten
  • Engagement und Eigeninitiative
  • Lernbereitschaft, Flexibilität und Kooperationsbereitschaft
  • Dienstleistungsorientierung, Gesprächsführungs- und Beratungskompetenz
  • Ihre Fähigkeit, systematisch und zielorientiert komplexe Aufgaben zu bearbeiten
  • Ihr Interesse, sich in neue Aufgabengebiete einzuarbeiten
  • Ihre Freude daran, Ihr serviceorientiertes, selbstständiges und verlässliches Arbeiten unter Beweis zu stellen
  • Ihr freundliches und souveränes Auftreten gegenüber Internen und Externen sowie Ihr gutes schriftliches und mündliches Ausdrucksvermögen
  • Ihre Verantwortungsbereitschaft, in einem Team wertschätzend und kooperativ zu arbeiten
  • Ihre gute Kommunikationsfähigkeit in Wort und Schrift sowie Ihr sicherer Umgang mit den MS-Office Produkten, insbesondere Word, Excel, Outlook und PowerPoint

Unser Angebot:

Neben einer strukturierten, begleiteten Einarbeitung bieten wir Ihnen ein unbefristetes, abwechslungsreiches Beschäftigungsverhältnis mit allen tarifvertraglichen Vorteilen aus dem Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst (TVöD) mit 39 Std. wö.

  • eine sichere Bezahlung mit Entgeltgruppe 9a des TVöD mit jährlicher Sonderzahlung
  • ein flexibles und familienfreundliches Arbeitszeitmodell
  • die Möglichkeit, Mehrarbeitsstunden durch Freizeit auszugleichen
  • regelmäßige fachliche und persönliche Weiterbildungsmöglichkeiten
  • ein Team von insgesamt rd. 140 Kollegen/innen verschiedener Fachdisziplinen, systematische Einarbeitung mit lfd. Begleitung durch Vorgesetzte sowie fachlich erfahrene Kollegen und Kolleginnen im eigenen Team
  • eine Zusatzversorgung als Betriebsrente über die Versorgungsanstalt des Bundes und der Länder (VBL) neben der gesetzlichen Rente für Tarifbeschäftigte
  • eine leistungsorientierte Entgeltkomponente
  • Zuschuss zum D-Jobticket
  • Kooperation mit Hansefit
  • Möglichkeit einer Mitgliedschaft in der kreiseigenen Betriebssportgemeinschaft


Hinweis!

Je nach Bewerbungslage kann die Auswahl der Bewerberinnen und Bewerber bis zu vier Wochen nach dem genannten Bewerbungsende in Anspruch nehmen. Bis zu diesem Zeitpunkt erhalten Sie keine Nachricht durch den Landkreis Peine.

Bitte beachten Sie, dass Reisekosten nicht übernommen werden können.


Weitere Fragen zu der Stelle und den Aufgaben beantwortet Ihnen Frau Geyer unter (05171/401-4303) gerne.

Weitere Fragen zum Auswahlverfahren beantwortet Ihnen Frau Papenberg unter 05171/401-1164 gerne.


Zurück zur Übersicht Online-Bewerbung