Image

Die Bundesärztekammer ist die Spitzenorganisation der ärztlichen Selbstverwaltung; sie vertritt die berufspolitischen Interessen der Ärztinnen und Ärzte in der Bundesrepublik Deutschland. Als Arbeitsgemeinschaft der 17 deutschen Ärztekammern wirkt die Bundesärztekammer (BÄK) aktiv am gesundheitspolitischen Meinungsbildungsprozess der Gesellschaft mit und entwickelt Perspektiven für eine bürgernahe und verantwortungsbewusste Gesundheits- und Sozialpolitik.

Referent (w/m/d) Dezernat 8 - Public Health

Wir suchen zum nächstmöglichen Termin einen Referenten (w/m/d) zur Verstärkung unseres Dezernats 8 „Public Health“.


Das interdisziplinäre Team des Dezernates befasst sich mit übergreifenden sowie spezifischen Fragestellungen aus den Bereichen Öffentlicher Gesundheitsdienst, Prävention und Gesundheitsförderung, Gesundheitskompetenz, Gesundheit und Umwelt sowie Sucht und Drogen. Ein weiterer Schwerpunkt liegt in der berufsübergreifenden Vernetzung und Kooperation im Gesundheitswesen sowie der Förderung des Berufsbildes der Medizinischen Fachangestellten.

Ihre Aufgaben

Sie unterstützen das Dezernat bei inhaltlichen Arbeiten, indem Sie für einen reibungslosen Arbeitsablauf mit insbesondere folgenden Aufgaben sorgen:  

  • Eigenständige Bearbeitung von versorgungspolitischen und bevölkerungsmedizinischen Fragestellungen. Wesentliche Arbeitsschwerpunkte sind dabei die Themenfelder „Sucht und Drogen“ sowie „Klimawandel und Gesundheit"
  • Koordinierung von und Mitwirkung in Gremien der Bundesärztekammer
  • Erarbeitung von Stellungnahmen zu Gesetzgebungsvorhaben
  • Fachlicher Austausch mit Fachgesellschaften, Berufsverbänden und Einzelpersonen
  • Repräsentation der Bundesärztekammer nach außen im Auftrag des Vorstands

Ihr Profil

  • Abgeschlossenes Hochschulstudium vorzugsweise der Medizin oder Psychologie, aber auch der Biologie, Pharmazie, Gesundheitswissenschaften/Public Health oder vergleichbarer Studiengänge und vertiefte epidemiologische Kenntnisse
  • Kenntnisse der Strukturen des deutschen Gesundheitswesens
  • Die Fähigkeit, komplexe Aufgabenstellungen methodisch und analytisch aufzubereiten und aussagefähig schriftlich und mündlich zu präsentieren
  • Sehr gute mündliche und schriftliche Ausdrucksfähigkeit
  • Hohe Leistungsbereitschaft, Flexibilität und Belastbarkeit sowie Teamfähigkeit

Wir bieten

  • Anspruchsvolles und abwechslungsreiches Aufgabengebiet
  • Professionelles Arbeitsumfeld mit hoher Kompetenz unserer Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in einem motivierten und kollegialen Team
  • Leistungsgerechte Vergütung nach eigenem Haustarif, vergleichbar mit dem TVöD Bund
  • Urlaubs- und Weihnachtsgeld
  • Zusätzliche betriebliche Altersversorgung bei der Versorgungsanstalt des Bundes und der Länder (VBL)
  • Moderner Arbeitsplatz und sehr gute Vereinbarkeit von Privatleben und Beruf durch flexible Arbeitsmodelle (Gleitzeitmodell, Homeoffice)
  • 30 Tage Urlaub
  • Förderung und Unterstützung bei Fortbildungen
  • Verkehrsgünstige Lage in Berlin, gute Anbindung an den öffentlichen Nahverkehr und Zuschuss zum Firmenticket und beim Fahrradneukauf
  • Angenehme Arbeitsatmosphäre mit u. a. Kantine im Haus und Sportangeboten

Bewerbungen von schwerbehinderten Personen oder diesen gleichgestellten behinderten Menschen sind erwünscht.

Sie finden sich in unserem Anforderungsprofil wieder, dann freuen wir uns auf Ihre Bewerbung unter Angabe Ihres möglichen Eintrittstermins sowie Ihrer Gehaltsvorstellung bis zum 15. Juli 2022 bevorzugt eingereicht über unser Onlineformular.

Bundesärztekammer
Dr. jur. Carsten Dochow
Herbert-Lewin-Platz 1
10623 Berlin

Zurück zur Übersicht Online-Bewerbung