Banner
Die Stadt Essen sucht für den Fachbereich 11 -Interner Service und Personalverwaltung- eine*n

Sachbearbeiter*in Zentrales Vergabemanagement

Das Aufgabengebiet kann auch mit zwei Teilzeitkräften mit jeweils der Hälfte der regelmäßigen wöchentlichen Arbeitszeit besetzt werden.

Die Hauptaufgaben des Zentralen Vergabemanagements umfassen die Beratung und Unterstützung bei der Planung und Durchführung von Vergabeverfahren, die Einhaltung von vergaberechtlichen Bestimmungen sowie die
Gewährleistung eines transparenten und fairen Vergabeprozesses. Der Bereich fungiert als zentrale Anlaufstelle für alle vergaberechtlichen Belange und trägt zur effizienten Ressourcennutzung sowie zur Qualitätssicherung bei der Beschaffung von Gütern und Dienstleistungen bei.

Im Wesentlichen werden durch Sie Ausschreibungsverfahren im Liefer- und Dienstleistungsbereich für die Fachbereiche der Verwaltung durchgeführt. Es handelt sich dabei inhaltlich um fachspezifische Beschaffungsvorhaben. Mit Ihrer vergaberechtlichen Expertise beraten Sie die Fachbereiche dabei Ausschreibungsunterlagen zu erstellen, die rechtssicher die benötigten Bedarfe decken. Hiermit stellen Sie die Handlungsfähigkeit der Verwaltung sicher.

Ihr zukünftiger Arbeitsort befindet sich hier (Rathaus Essen, Porscheplatz 1, 45127 Essen).

Sie verstärken das Team "Zentrales Vergabemanagement" bei diesen Aufgaben:

  • Zu Ihren Aufgaben gehören das begleitende Management sowie die Durchführung von einfachen Vergabeverfahren, als auch die damit einhergehende Beratung der Fachbereiche
  • Die Prüfung der Bedarfsanforderungen und Vergabeunterlagen im Hinblick auf Plausibilität und vergaberechtlicher Vorgaben stellt ebenfalls einen Teil Ihrer neuen Aufgabe dar
  • Sie prüfen vergaberechtliche Sachverhalte in Bezug auf Vergaberechtskonformität und beraten hinsichtlich der bestehenden Gestaltungsspielräume
  • Mit der rechtssicheren Dokumentation leisten Sie einen wichtigen Beitrag zur Einhaltung der Compliance Regeln und bieten außerdem Unterstützung bei der technischen Weiterentwicklung des Aufgabengebiets

Dieses Profil zeichnet Sie aus:

  • Abgeschlossenes Studium zum*zur Bachelor of Laws / Arts (FHöV/HSPV) oder Diplom- Verwaltungswirt*in (FHöV/HSPV) jeweils der Fachrichtung Kommunalverwaltung bzw. abgeschlossener Verwaltungslehrgang II
  • Sie verfügen bereits über Kenntnisse im Vergaberecht (Gesetz gegen Wettbewerbsbeschränkungen (GWB), Vergabeverordnung (VgV), Unterschwellenvergabeordnung (UVgO)) oder haben die Bereitschaft, sich diese kurzfristig anzueignen
  • Sichere Anwendung der MS-Office-Produkte

Darüber hinaus sind uns folgende Kompetenzen in diesem Einsatz besonders wichtig:

  • Persönlichkeitskompetenz: Auffassungsgabe I Selbstbewusstsein I Zuverlässigkeit
  • Soziale Kompetenz: Kontaktfähigkeit I Konfliktfähigkeit I Überzeugungskraft
  • Methodenkompetenz: Organisationsvermögen I Überblick I Urteilsfähigkeit


Wir freuen uns, wenn Sie Kontakt zu uns aufnehmen:

Zum Aufgabeninhalt wenden Sie sich gerne an:
Herr Heeb, Telefon: 0201/88-11 400, Fachbereich 11 -Interner Service und Personalverwaltung-.

Zum Ablauf des Bewerbungsverfahrens informieren Sie sich gerne bei:
Frau Hesmert, Telefon: 0201/88-10 234, Fachbereich 10 -Organisation und Personalwirtschaft-.

Allgemeine Informationen zum Ablauf eines Auswahlverfahrens finden Sie hier.

Kommen Sie zum Team Stadt Essen!

Die Stadt Essen setzt auf eine Kultur der Vielfalt. Wir freuen uns daher auf Ihre Bewerbung, unabhängig Ihres Alters, Geschlechts, Ihrer kulturellen und sozialen Herkunft, Religion, Weltanschauung, Behinderung oder sexuellen Identität.
Wenn Sie Teil unseres Teams werden wollen, dann übersenden Sie uns bitte Ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen bis zum
28.07.2024 über unser Onlineformular.

Online-Bewerbung