Das Max-Planck-Institut für Verhaltensbiologie bietet an seinen Standorten in Konstanz und Radolfzell ein internationales, interdisziplinäres und kooperatives Umfeld, das einzigartige Forschungsmöglichkeiten eröffnet. Das Ziel unserer Grundlagenforschung ist die Entwicklung eines quantitativen und vorhersagenden Verständnisses der Entscheidungsfindungen und Bewegungen von Tieren in ihrer natürlichen Umwelt.

Wir suchen zum nächstmöglichen Zeitpunkt für unser Institut am Standort Konstanz eine/n

Tierpfleger/in (m-w-d)
Fachrichtung Forschung und Klinik mit Schwerpunkt Aquaristik
(100 %)


Ihre Aufgaben:

  • Planung, Einrichtung, Optimierung und Pflege von Haltungssystemen (Aquarien und Terrarien)
  • Betreuung, Pflege und Beobachtung der Versuchstiere in der Haltung und bei wissenschaftlichen Experimenten, darunter diverse Fischarten (tropisch bzw. aus einheimischen Gewässern), Nager, Vögel, Fledermäuse und Insekten (Heuschrecken, Taubenschwanzfalter, Hummeln)
  • Durchführung von Hygienemaßnahmen und die Unterstützung von Wissenschaftlern und Laboranten bei Experimenten
  • Überwachung der Anlagentechnik

Ihr Profil

  • Abgeschlossene staatlich anerkannte Ausbildung als Tierpfleger/in Klinik und Forschung oder aufgrund ihrer Berufserfahrung eine entsprechende Qualifikation
  • fundierte Kenntnisse und Erfahrung im Bereich Aquaristik
  • Engagement, Teamfähigkeit, handwerkliche Fähigkeiten, Verantwortungsbewusstsein sowie service- und dienstleistungsorientiertes Handeln, selbstständige und ergebnisorientierte Arbeitsweise, interkulturelle Kompetenz
  • Sehr gute Englischkenntnisse in Wort und Schrift

Unser Angebot:

Wir bieten einen interessanten Arbeitsplatz in einem aufgeschlossenen Team sowie eine verantwortungsvolle und abwechslungsreiche Tätigkeit in einem wachsenden interdisziplinär und international ausgerichteten Forschungsinstitut. Die Vergütung erfolgt nach dem Tarifvertrag des öffentlichen Dienstes (TVöD-Bund) entsprechend der Berufserfahrung und Qualifikation, jedoch maximal in Entgeltgruppe 6. Daneben werden die üblichen Leistungen des öffentlichen Dienstes gewährt, sowie regelmäßige interne und externe Fortbildungsmöglichkeiten. Die Stelle ist zunächst auf 2 Jahre befristet, eine Übernahme in ein unbefristetes Arbeitsverhältnis wird in Aussicht gestellt.
Zurück zur Übersicht Online-Bewerbung