Banner

Beim Kreis Coesfeld ist ist in der Straßenverkehrsabteilung eine Teilzeitstelle (50 %, zzt. 19,5 bzw. 20,5 Std./Woche) als

Sachbearbeiterin / Sachbearbeiter im gehobenen allgemeinen Verwaltungsdienst (m/w/d) - Verwaltungskräfte, Laufbahngruppe 2, 1. Einstiegsamt – im Fachdienst 36.2 Verkehrssicherung und -lenkung

am Dienstort Dülmen zu besetzen. Die Tätigkeit ist mit regelmäßigen Außenterminen im Kreisgebiet verbunden.

Wir bieten:

• Wir bieten Ihnen eine unbefristete Teilzeitstelle (50 %). Der Beschäftigungsumfang beträgt als Tarifbeschäftigte/ Tarifbeschäftigter zzt. 19,5 Std./Woche, als Beamtin/Beamter zzt. 20,5 Std./Woche.

• Sie erwartet eine tarifgerechte Vergütung je nach Ausbildung und nachgewiesener Berufserfahrung in Entgeltgruppe 9c TVöD oder nach Besoldungsgruppe A 9/A 10 (2.1) LBesO NRW nach Laufbahnrecht mit guten Entwicklungsmöglichkeiten. Die Beförderung nach A 10 (2.1) erfolgt nach Laufbahnrecht.

• Wir bieten Ihnen einen krisensicheren, interessanten und abwechslungsreichen Arbeitsplatz mit eigenverantwortlicher Tätigkeit und beruflichen Entwicklungsmöglichkeiten.

• Sie arbeiten in motivierten, leistungsstarken Teams, auf die wir stolz sind.

• Wir bieten Ihnen eine harmonische Arbeitsatmosphäre und ein gutes Arbeitsklima.


Ihre Aufgaben:

• Sie werden in der Verkehrssicherung und Verkehrslenkung eingesetzt.

• Sie sind für die verkehrsrechtliche Anordnung zur Sicherung von Arbeitsstellen auf öffentlichen Verkehrsflächen zuständig.

• Sie erteilen Erlaubnisse zur Durchführung von Veranstaltungen auf öffentlichen Verkehrsflächen.

• Sie wirken an der Vorbereitung und Durchführung von Verkehrsschauen mit.


Ihr fachliches Anforderungsprofi:

Wir erwarten

• die beamtenrechtliche Laufbahnbefähigung für die Laufbahngruppe 2, 1. Einstiegsamt (gehobener Dienst – allgemeiner Verwaltungsdienst, Deutsche Rentenversicherung, Finanzverwaltung und Justizdienst) oder

• den Abschluss des Verwaltungs-/Angestelltenlehrganges II.


Was sollten Sie darüber hinaus mitbringen?

• Idealerweise haben Sie bereits berufliche Erfahrung im kommunalen Verwaltungsdienst.

• Sie verfügen über eine ausgeprägte Kommunikationsfähigkeit, sind belastbar und engagieren sich persönlich. Selbstsicheres Auftreten und Durchsetzungsstärke, Verhandlungsgeschick, Eigeninitiative, Kreativität und Teamfähigkeit sind Ihnen nicht fremd.

• Sie arbeiten gerne selbstständig, schätzen aber auch Teamarbeit in gleicher Weise.

• Sie bringen fundierte EDV-Kenntnisse mit und sind sicher im Umgang mit Standardsoftware.

• Sie verfügen über einen Führerschein der Klasse B (3) und die Bereitschaft, den privaten Pkw gegen Reisekostenerstattung nach dem Landesreisekostengesetz für dienstliche Fahrten zur Verfügung zu stellen.



Was zeichnet den Kreis Coesfeld als Arbeitgeber und Dienstherrn aus?

  • Familienfreundlichkeit wird beim Kreis Coesfeld großgeschrieben. Wir bieten Ihnen flexible und familienfreundliche Arbeitszeiten (Gleitzeit) und die Möglichkeit der Inanspruchnahme von Heim- und Telearbeit (Homeoffice). Auf das Zertifikat der Bertelsmann Stiftung als familienfreundlicher Arbeitgeber sind wir stolz.
  • Auf Sie warten die üblichen Vorzüge des öffentlichen Dienstes: betriebliche Altersvorsorge, Jahressonderzahlung gemäß § 20 TVöD-VKA, 30 Tage Urlaub bei einer 5-Tage-Woche, uvm.
  • Unser Verwaltungsstandort ist mit dem ÖPNV gut erreichbar.
  • Darüber hinaus wurde der Kreis Coesfeld vom ADFC mit einem Zertifikat in Gold als fahrradfreundlicher Arbeitgeber ausgezeichnet.
  • Der Kreis Coesfeld setzt sich als Unterzeichner der Charta der Vielfalt für eine wertschätzende und vorurteilsfreie Organisationskultur ein.
  • Wir bieten Ihnen als Arbeitnehmerin bzw. Arbeitnehmer die Möglichkeit des Leasings eines Dienstrades zur Privatnutzung.
  • Wir bieten Ihnen ausdrückliche Unterstützung bei internen und externen Fortbildungsangeboten und freuen uns über Ihre Bereitschaft, diese wahrzunehmen.
  • Der Digitalisierungsgrad ist hoch, Papierakten gehören in vielen Bereichen bereits der Vergangenheit an.
  • Sportlich sind wir auch: Wir bieten geförderte Sportprogramme im Rahmen des Betrieblichen Gesundheitsmanagements und haben außerdem eine Betriebssportgemeinschaft. Unsere Dienstfahrräder und Dienst-E-Bikes stehen Ihnen auch in der Mittagspause zur Verfügung.

Ausführliche Informationen zum Serviceangebot, aber auch zur Infrastrukturausstattung des Kreises Coesfeld, dem kommunalen Dienstleistungszentrum für rund 225.000 Einwohnerinnen und Einwohner in 11 kreisangehörigen Städten und Gemeinden, finden Sie im Internet unter www.kreis-coesfeld.de.

Der Kreis Coesfeld fördert in vielfältiger Hinsicht aktiv die Gleichstellung von Personen jeglichen Geschlechts. Wir begrüßen daher Ihre Bewerbung ausdrücklich unabhängig von Behinderung, kultureller und sozialer Herkunft, Alter, Religion, Weltanschauung oder sexueller Identität.

Haben wir Ihr Interesse geweckt?

Dann übersenden Sie uns Ihre aussagekräftige Bewerbung bitte bis zum 30.06.2024 als Online-Bewerbung.

Mit der Abgabe der Bewerbung erklären Sie sich einverstanden, dass vorübergehend erforderliche Daten im Rahmen des Bewerbungsverfahrens gespeichert werden. Fahrt- und Übernachtungskosten für die Vorstellung werden nicht erstattet. Wir freuen uns darauf, Sie kennenzulernen und stehen Ihnen gerne für weitere Fragen zur Verfügung. Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass wir nur Bewerbungen berücksichtigen können, die den oben genannten Anforderungen entsprechen.



Zurück zur Übersicht E-Mail-Bewerbung Online-Bewerbung