Image

Die Stadt Kamen sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine/n

Gruppenleitung Wirtschafts- und Verwaltungsdienst (m/w/d)
Vollzeit (39 bzw. 41 Std.) | unbefristet | EG 13 TVöD/A 13 LBesG NRW

An der östlichen Peripherie des Ruhrgebiets, zwischen Sauer- und Münsterland gelegen, ist die Stadt Kamen (rd. 45.000 Einwohner*innen) der geografische Mittelpunkt des Kreises Unna. In die alte Hansestadt führen beste Verbindungen über Straße, Schiene und aus der Luft. Mit einem Team aus rund 550 Beschäftigten erbringt die Stadt Kamen serviceorientiert die unterschiedlichsten Leistungen für ihre Bürger*innen.

Der Fachbereich 70/Servicebetriebe übernimmt hierbei sämtliche Aufgaben rund um die Infrastruktur der Stadt Kamen. Einen wichtigen Beitrag übernimmt hierbei die Gruppe 70.3/Wirtschafts- und Verwaltungsdienst, die sich neben kaufmännischen Fragestellungen auch um die Beschaffung sowie die Reinigung kümmert. Für die Leitung des motivierten Teams suchen wir daher Sie als neue Gruppenleitung Wirtschafts- und Verwaltungsdienst.

Was Sie bei der Stadt Kamen erwartet:

  • Mit Ihrem Team aus rund 60 Beschäftigten (einschl. Reinigungskräften) sorgen Sie für die Haushaltsplanung, die Bewirtschaftung, Reinigung von (Schul-)Gebäuden, Abrechnung von Betriebskosten und die Beschaffung von Verbrauchsmaterialien, Geräten, Fahrzeugen etc.
  • Wichtige Arbeitsfelder sind hierbei insbesondere die Ausschreibungsverfahren, Personalplanung, Beschaffung sowie die Beauftragung unterschiedlicher Dienstleistungen.
  • In den Bereichen Finanzen und der Reinigungsleistungen entwickeln Sie geeignete Controlling-Konzepte zur Qualitätssicherung. Hierbei arbeiten Sie auch mit anderen Fachbereichen der Stadt Kamen aktiv zusammen. Zusätzlich optimieren Sie Bestandsdatenpflege und die allgemeinen Prozesse und Arbeitsabläufe innerhalb der Gruppe 70.3/Wirtschafts- und Verwaltungsdienst.
  • Ihre Mitarbeiter*innen unterstützen Sie als Führungskraft aktiv in der Personalentwicklung und sorgen für eine produktive Arbeitsatmosphäre.

Was Sie mitbringen:

  • Sie verfügen über die Laufbahnbefähigung für die Laufbahngruppe 2, 1. Einstiegsamt des allgemeinen Verwaltungsdienstes im Land Nordrhein-Westfalen. Alternativ haben Sie ein Studium der Wirtschafts- oder Rechtswissenschaften mit entsprechender Schwerpunktsetzung auf die Bereiche Immobilien-, Gebäudemanagement oder Verwaltungsmanagement (mind. Bachelor) abgeschlossen. Ebenfalls ist eine Besetzung mit einem erfolgreich abgeschlossenen Verwaltungslehrgang II mit einschlägiger Berufserfahrung im beschriebenen Tätigkeitsfeld möglich.
  • Neben einem fundierten Wissen über öffentliches Haushaltsrecht haben Sie auch gute Kenntnisse aus dem Immobilienbereich (Vermietung, Versicherung, Reinigung).
  • Sie haben bereits erste Führungserfahrungen sammeln können und können ein Team ergebnisorientiert leiten.
  • Neben der obligatorischen hohen Einsatzbereitschaft und Eigeninitiative sind Sie auch flexibel und bereit, Außentermine auch außerhalb der üblichen Arbeitszeiten wahrzunehmen.
  • Des Weiteren besitzen Sie die Fähigkeit, Probleme pragmatisch zu lösen.
  • Sie sind im Besitz der Fahrerlaubnis der Klasse B und sind auch bereit den eigenen PKW für dienstliche Fahrten zu nutzen (Wegstreckenentschädigung).
  • Abgerundet wird Ihr Profil von guten PC- und IT-Kenntnissen (einschl. Dokumentenmanagement) sowie der Bereitschaft, den Wohnsitz in die Region Hamm/Unna/Dortmund zu verlegen.

Wir bieten:

  • einen sicheren Arbeitsplatz und ein unbefristetes Arbeitsverhältnis in Vollzeit nach den Bestimmungen des Tarifvertrags für den öffentlichen Dienst (TVöD) bzw. den beamtenrechtlichen Regelungen
  • eine Eingruppierung bis zur EG 13 TVöD (nach Aufgabenübertragung) oder eine Besoldung nach der Besoldungsgruppe A 13 LBesG NRW (LG 2, 1. Einstiegsamt)
  • ein bereits bestehendes Beamtenverhältnis kann im Wege der Versetzung fortgeführt werden
  • Möglichkeit zur flexiblen Arbeitszeitgestaltung (einschl. des Mobilen Arbeitens)
  • interne und externe Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten
  • einen Urlaubsanspruch von 30 Tagen nach TVöD bzw. FrUrlV
  • eine weitgehend von der Stadt Kamen finanzierte Zusatzversorgung (Betriebsrente) bei der VBL - bei einer Einstellung als tariflich Beschäftigte/r
  • ein starkes, motiviertes und kollegiales Team innerhalb der Stadtverwaltung Kamen
  • kostenfreie Parkplätze
  • eine optimale Anbindung an den ÖPNV
  • einen Zuschuss zum Jobticket (49-Euro-Ticket)

Zur Förderung der beruflichen Gleichberechtigung sind in diesem Bereich Bewerbungen von Frauen besonders erwünscht und werden nach Maßgabe des Landesgleichstellungsgesetzes bevorzugt berücksichtigt. Schwerbehinderte Bewerber*innen werden besonders berücksichtigt. Eine Teilzeitbeschäftigung ist im Rahmen eines Tandem-Modells grundsätzlich möglich. Hierbei ist es jedoch notwendig, dass durch mögliche Tandempartner*innen der gesamte Stellenumfang abgedeckt wird.

Für telefonische Auskünfte zu den Aufgaben stehen Ihnen die zuständige Fachbereichsleitung, Frau Biermann, unter der Rufnummer 02307/148-2900 gerne zur Verfügung.

Ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen (Anschreiben, Lebenslauf, Zeugnisse) können Sie bis zum Ablauf des 29.02.2024 direkt über das Online-Portal übermitteln.

Zurück zur Übersicht Online-Bewerbung