Image
Image
Image

Die Gemeinde Wachtberg (20.000 Einwohner) liegt verkehrsgünstig in unmittelbarer Nachbarschaft der Bundesstadt Bonn. Wachtberg zeichnet sich durch eine ausgeprägte Kulturlandschaft aus. Der Standort der Gemeindeverwaltung Berkum als Mittelzentrum bietet hervorragende Einkaufsmöglichkeiten in annähernd allen Bereichen, Darüber hinaus sind eine gute Infrastruktur mit einem vielfältigen Sport-, Kultur- und Freizeitangebot vorhanden.

Die Gemeinde Wachtberg sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine/n

Sozialarbeiter/in (m/w/d) für den Bereich der Flüchtlingshilfe

Das Aufgabengebiet umfasst insbesondere:

  • Sozialarbeiterische Hilfestellungen, Beratung und Vermittlung von Informationen zum Asylverfahren
  • Besondere Angebote für schutzbedürftige Personen (z.B. Weitervermittlung an Hilfsorganisationen, Behandlungszentren oder Beratungsstellen)
  • Durchführung von pädagogischen und sozialen Aktivitäten
  • Förderung des gegenseitigen Verständnisses und Hinwirken auf ein friedvolles Miteinander
  • Lobby- und Gremienarbeit (u.a. Pressearbeit, Präsenz bei öffentlichen Veranstaltungen, Teilnahme an regionalen Netzwerken und Migrationsfachdiensten)

Wir erwarten:

  • Ein abgeschlossenes Studium im Bereich der sozialen Arbeit
  • Ausgeprägte Kommunikationsfähigkeit und soziale Kompetenz
  • Einfühlungsvermögen
  • Verständnis für die Bedeutung interkultureller Kompetenzen
  • Offenheit, Akzeptanz und Sensibilität gegenüber Menschen mit Fluchthintergrund
  • Zuverlässigkeit und kooperatives Handeln
  • Selbstständiges Arbeiten und Organisationsfähigkeit
  • Hohe Motivationsfähigkeit und Leistungsbereitschaft
  • Fremdsprachenkenntnisse
  • Führerschein der Klasse B

Wir bieten:

  • Eine unbefristete, krisensichere Vollzeitstelle (39 Stunden/Woche) bei einem sympathischen Arbeitgeber, die Stelle kann auch in Teilzeit besetzt werden, wenn die Nachmittage mit abgedeckt werden
  • Die Mitarbeit und den engen Austausch in einem jungen, gleichwohl erfahrenen und sehr motivierten Team
  • Eine Bezahlung bis zur Entgeltgruppe S 12 TVöD SuE
  • Sehr gute Anbindung der Dienststelle durch den öffentlichen Personennahverkehr
  • Eine jährliche Sonderzahlung und leistungsorientierte Bezahlung nach den Vorschriften des TVöD
  • Möglichkeit eines Job-Tickets und Dienstrad-Leasing
  • Vielseitige Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten

Schwerbehinderte Bewerber/innen werden bei gleicher Eignung besonders berücksichtigt.

Zurück zur Übersicht E-Mail-Bewerbung Online-Bewerbung