Image

Public Outreach Manager (m/w/d)

Die Position ist zunächst befristet bis zum 30.09.2026.

Das Munich Quantum Valley (www.munich-quantum-valley.de) fördert die Quantenwissenschaften und Quantentechnologien in Bayern mit dem primären Ziel, wettbewerbsfähige Quantencomputer zu entwickeln und zu betreiben. Es verbindet Forschung, Industrie, Forschungsförderung und die Öffentlichkeit: Das Munich Quantum Valley unterstützt einen effizienten Wissenstransfer von der Forschung zur Industrie, etabliert ein Netzwerk mit internationaler Reichweite und bietet Bildungsangebote für Schule, Studium und Unternehmen. Die Geschäftsstelle, die in München angesiedelt ist, sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine/n
Public Outreach Manager (m/w/d)


Ihre Aufgaben:

  • Zeitnahe und zielgruppenspezifische Kommunikation von Forschungs- und Entwicklungsleistungen für diverse Plattformen sowie für die Web- und Social-Media-Präsenzen des Munich Quantum Valley
  • Entwicklung, Organisation und Durchführung von zielgruppenspezifischen Veranstaltungen, Ausstellungen und internationalen Kongressen für die breite Öffentlichkeit, für Start-ups, die Industrie und die Wissenschaft
  • Entwicklung von Marketing-Maßnahmen
  • Unterstützung der redaktionellen Prozesse bei Jahresberichten und Newsletter
  • Konzeption und Erstellung von Flyern, Broschüren, Foto- und Video-Materialien in enger Abstimmung mit der/dem Mediengestalter/in

Ihr Werkzeugkasten:

  • Einschlägige Erfahrungen möglichst in der Wissenschaftskommunikation und in den Quantenwissenschaften, sowie ein erfolgreich abgeschlossenes Hochschulstudium der Naturwissenschaften oder der Kommunikations- bzw. Medienwissenschaften
  • Interesse für Forschung und die Motivation sich das Aufgabenfeld der Wissenschaftskommunikation für die Quantenwissenschaften zu erschließen
  • Erfahrung im Umgang mit Social Media und mit der Aufarbeitung relevanter Inhalte
  • Erfahrung im Umgang mit Office-Paketen, der Adobe Software Suite sowie mit Content Management-Systemen, idealerweise TYPO3
  • Ausgeprägte Teamfähigkeit und Bereitschaft zu Dienstreisen im In- und Ausland
  • Organisationsfähigkeit, hohe Eigenmotivation, eine selbständige Arbeitsweise
  • Sehr gute Deutsch- und Englischkenntnisse (Wort und Schrift)

Unser Angebot:

  • Spannende Tätigkeit in einem wissenschaftsnahem Arbeitsumfeld mit Start-up-Charakter
  • Individuelle Arbeitszeiten im Rahmen eines Gleitzeitsystems
  • Vergütung erfolgt entsprechend Befähigung und fachlicher Eignung bis max. EG 13. Sozialleistungen entsprechend den Regelungen des öffentlichen Dienstes (Bundesdienst)
  • Altersversorgung durch die Versorgungsanstalt des Bundes und der Länder
  • Günstige Tarife bei Versicherungen und dem öffentlichen Nahverkehr

Die Max-Planck-Gesellschaft strebt nach Geschlechtergerechtigkeit und Vielfalt. Wir begrüßen Bewerbungen jeden Hintergrunds.

Max-Planck-Gesellschaft ist bemüht, mehr schwerbehinderte Menschen zu beschäftigen. Bewerbungen Schwerbehinderter sind ausdrücklich erwünscht.

Online-Bewerbung