Image

Wir suchen zur Verstärkung unseres Teams einen

Sachbearbeiter im Sozialamt im Fachbereich Bürgerdienste (m/w/d)

Umfang

Voll- oder Teilzeit

Befristung

2 Jahre als Elternzeitvertretung

Vergütung

E9b

Beginn

nächstmöglich

Ihr Aufgabengebiet umfasst im Wesentlichen

  • Eigenverantwortliche Bearbeitung von Anträgen und Anfragen im Bereich der sozialen Leistungen (vorrangig nach dem SGB XII), insbesondere Grundsicherung im Alter und bei Erwerbsminderung, Sozialhilfe und Hilfe zum Lebensunterhalt
  • Prüfung der Anspruchsvoraussetzungen sowie Ermittlung und Feststellung des individuellen Hilfebedarfs
  • Beratung und Unterstützung von Bürgerinnen und Bürgern in sozialrechtlichen Angelegenheiten
  • Aufgaben nach dem Asylbewerberleistungsgesetz
  • Aufgaben nach dem SGB VI (gesetzliche Rentenversicherung)
  • Zusammenarbeit mit anderen Fachstellen und Behörden sowie mit externen Dienstleistern und Sozialverbänden
  • Mitwirkung bei der Entwicklung und Umsetzung sozialpolitischer Konzepte und Maßnahmen 

Die Übertragung weiterer Zuständigkeiten bleibt vorbehalten.

Ihr Anforderungsprofil

  • Abgeschlossene Ausbildung zur Verwaltungsfachangestellten/zum Verwaltungsfachangestellten oder vergleichbare Qualifikation im sozialen Bereich
  • Erfolgreich abgelegte Zweite Angestelltenprüfung oder vergleichbare Qualifikation im öffentlichen Dienst
  • Fundierte Kenntnisse im Sozialrecht sowie in den relevanten Rechtsvorschriften und Verwaltungsvorschriften
  • Empathie, Sensibilität und soziale Kompetenz im Umgang mit hilfsbedürftigen Menschen
  • Selbstständige, strukturierte und lösungsorientierte Arbeitsweise
  • Kommunikationsstärke, Teamfähigkeit und interkulturelle Kompetenz
  • Bereitschaft zur Weiterbildung und zur Einarbeitung in neue rechtliche und fachliche Themenfelder

Was wir bieten!

  •  Eine verantwortungsvolle und vielseitige Tätigkeit im sozialen Bereich des öffentlichen Dienstes
  •  Eine Vergütung nach den Bestimmungen des Tarifvertrags für den öffentlichen Dienst (TVöD) je nach Qualifikation und Erfahrung bis zur Entgeltgruppe 9b
  • Gewährung aller im öffentlichen Dienst üblichen Sozialleistungen, insbesondere Jahressonderzahlung und Betriebsrente bei tariflich Beschäftigten
  • Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten zur fachlichen und persönlichen Weiterentwicklung im Sozialwesen
  • Ein kollegiales Arbeitsumfeld in einem engagierten Team
  • Möglichkeit der Nutzung eines Fahrrad-Leasings

In Umsetzung des Landesgleichstellungsgesetzes begrüßen wir ausdrücklich Bewerbungen von Frauen. Bewerbungen geeigneter schwerbehinderter Menschen sind ausdrücklich erwünscht.

Aussagekräftige Bewerbungen werden bis zum 26.04.2024 über das Bewerbungsportal erbeten.

Zurück zur Übersicht Online-Bewerbung