Image

Der Kreisausschuss des Hochtaunuskreises sucht zum nächst möglichen Zeitpunkt einen

Bewerber (m/w/d) für ein freiwilliges Soziales Jahr (FSJ)

im Fachbereich 40.70 – Brandschutz, Rettungsdienst und Katastrophenschutz. Der nächste FSJ-Jahrgang wird wahlweise zum 01.08.2024 oder zum 01.09.2024 starten. Die Dauer des FSJ ist auf ein Jahr festgelegt. Sollten Sie weitere Informationen über das FSJ benötigen, können Sie diese sowohl bei uns unter den aufgeführten Kontaktdaten erfragen, als auch auf dem Internetauftritt des Landesfeuerwehrverbandes Hessen www.feuerwehr-hessen.de/freiwilliges-soziales-jahr nachlesen.

Aufgaben

  • Betreuung des Schulprojekts „Mehr Feuerwehr in die Schulen“
  • Lehrgangsverwaltung
  • Erstellung von Urkunden
  • Mitarbeit im Bereich Brandschutzerziehung sowie im gesamten Bereich der Feuerwehr

Wir erwarten

  • Selbständiges Arbeiten, Eigeninitiative sowie Kooperations- und Organisationsfähigkeit
  • Bereitschaft zum Ablegen des Grundlehrgangs in der Feuerwehr
  • Mitarbeit im Bereich Brandschutzerziehung sowie im gesamten Bereich der Feuerwehr
  • Führerschein Klasse B
  • Interesse an pädagogischer und technischer Arbeit
  • Spaß an Weiterbildungen in Form von Seminaren, Lehrgängen und Bildungswochen

Wir bieten

  • Ein interessantes, abwechslungsreiches und verantwortungsvolles Aufgabengebiet in einem aufgeschlossenen und innovativen Team
  • Ein kostenfreies Jobticket für das gesamte Gebiet des Rhein-Main-Verkehrsverbundes

Schwerbehinderte (m/w/d) werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.

Ihre aussagefähige Bewerbung richten Sie bitte bevorzugt in elektronischer Form per E-Mail bis zum 01. Mai 2024 mit dem ausgefüllten Bewerbungsbogen 2024 (FSJ) des Landesfeuerwehrverbandes Hessen an feuerwehr@hochtaunuskreis.de oder alternativ in schriftlicher Form an:

Hochtaunuskreis - Der Kreisausschuss -

FB 40.70

Ludwig-Erhard-Anlage 1-5

61352 Bad Homburg v. d. Höhe



E-Mail-Bewerbung Online-Bewerbung