Image

Der Kreisausschuss des Hochtaunuskreises sucht zum nächst möglichen Zeitpunkt einen

Sachbearbeiter (m/w/d) für den Bereich der Wirtschaftlichen Jugendhilfe

Die Wirtschaftliche Abteilung ist ein verwaltender Teil innerhalb der Pflichtaufgaben des Jugendamtes im Bereich Hilfen zur Erziehung und Gefahrenabwehr und ist organisatorisch dem im Fachbereich 50.00 – Kinder und Jugend zugeordnet.

Aufgaben

  • Überwachung, Berechnung und Zahlbarmachung von Leistungen, Nebenleistungen im Rahmen des SGB VIII (§§ 19 – 20 und 29 – 35, 35a und 41 SGB VIII)
  • Prüfen von örtlichen Zuständigkeiten gem. § 86 SGB VIII und geltend machen von Kostenerstattungsansprüchen gem. §§ 89 ff SGBV III
  • Geltendmachung und Realisierung von Drittleistungen (Kindergeld, BaföG, BAB, Ausbildungsgeld)
  • Prüfen von Annahmen und Abgaben von Jugendhilfefällen inklusive Komplettierung von Unterlagen in Abstimmung mit dem sozialpädagogischen Fachdienst und dem Pflegekinderdienst
  • Bearbeiten der Aufgaben im Rahmen der Heranziehung zum Kostenbeitrag gem. §§ 90 ff. SGB VIII. Erstellen und versenden der Bedarfsmitteilung und Auskunftsersuchen, prüfen der Leistungsfähigkeit und ggfls. festsetzen des Kostenbeitrags und fertigen des Leistungsbescheids
  • Durchführen von Widerspruchsverfahren im Rahmen der Heranziehung zum Kostenbeitrag des jungen Menschen sowie in Fällen der Pflegegeldbescheide
  • Interne Beratung und Information der unmittelbaren Kollegen und der Teamleitungen bezüglich verwaltungsrechtlichen Handelns und die Auswirkung auf die sozialpädagogische Arbeit
  • Verfolgen des aktuellen Gesetzgebungsstandes und der Rechtsinformation sowie entsprechende interne Anwendung und Information

Wir erwarten

  • Abschluss als Verwaltungsfachangestellter (m/w/d) oder vergleichbarer Abschluss
  • Fundierte Verwaltungskenntnisse; bevorzugt im SGB VIII sowie alle tangierenden Sozialgesetze, insbesondere SGB I und X
  • Gutes schriftliches und mündliches Ausdrucksvermögen
  • Sehr gute MS-Office Kenntnisse (Word, Excel)
  • strukturiertes, zielorientiertes, selbständiges und eigenverantwortliches Arbeiten
  • Kommunikationsfähigkeit
  • Kooperation- und Teamfähigkeit
  • Engagement, Kreativität und Belastbarkeit
  • Entscheidungs- und Durchsetzungsfähigkeit

Wir bieten

  • Fundierte Einarbeitung mit schrittweiser Übernahme der zugewiesenen Aufgaben
  • Wir fördern Sie mit umfangreichen Fortbildungsmöglichkeiten bei Ihrer fachlichen und persönlichen Weiterentwicklung
  • Flexible Arbeitszeitmodelle mit festen familienfreundlichen Arbeitszeiten
  • Hausinterne Kinderbetreuung für Kinder unter 3 Jahren bis hin zum Schuleintritt
  • Eine Jahressonderzahlung
  • Betriebliche Altersvorsorge
  • Vermögenswirksame Leistungen
  • Ein kostenfreies Jobticket für das gesamte Gebiet des Rhein-Main-Verkehrsverbundes
  • Betriebssportangebote
  • Benefits auf verschiedenen Portalen namhafter Anbieter

Die Vergütung erfolgt bei Eignung und Qualifikation nach Entgeltgruppe 9a TVöD. Schwerbehinderte werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.

Die Stelle ist zunächst befristet, eine spätere Übernahme in ein unbefristetes Beschäftigungsverhältnis und langfristige Zusammenarbeit wird jedoch ausdrücklich angestrebt.



E-Mail-Bewerbung Online-Bewerbung