Image

Der Kreisausschuss des Hochtaunuskreises sucht zum nächst möglichen Zeitpunkt einen

Persönlichen Ansprechpartner / Fallmanager (m/w/d)

für das Kommunale Jobcenter Hochtaunus im Bereich Arbeitsförderung.

Aufgaben

  • Komplexe Einzelberatung, Unterstützung und Betreuung von SGB II Kunden (m/w/d) und Antragstellern (m/w/d) (Hauptziel ist die Integration in Arbeit, erkennen von Qualifizierungspotentialen)
  • Die Feststellung der Vermittelbarkeit in Arbeit
  • Die Unterstützung der Kunden (m/w/d) bei Ihren Bewerbungen
  • Betreuung arbeitsmarktpolitischer Maßnahmen (Qualifizierungs- und Fördermöglichkeiten)
  • Steuern des spezifischen Integrationsprozesses und erstellen individueller Förderpläne
  • Aktive Netzwerkarbeit

Wir erwarten

  • Sie verfügen über einen Abschluss eines einschlägigen (Fach-) Hochschulstudiums und haben idealerweise Berufserfahrung in den Bereichen Arbeitsmarktberatung- und Vermittlung dieser entsprechenden Zielgruppe
  • Sie finden mit Ihrem empathischen und überzeugendem Auftreten und Ihrer passgenauen Ansprache den Zugang zu Ihren Kunden
  • Sie verfügen über Kenntnisse im Sozialrecht (SGB II und weitere Sozialgesetzbücher und Verwaltungsrecht)
  • Sie wissen um die Besonderheiten des regionalen und überregionalen Arbeitsmarktes im Hochtaunuskreis und kennen vorzugsweise Konzepte und Strategien des Fallmanagements
  • Sie haben Freude am Umgang mit Menschen; Sie wissen eine hohe Kundenkontaktdichte zu schätzen
  • Sie sind versiert im Umgang mit MS-Office

Wir bieten

  • Fundierte Einarbeitung mit schrittweiser Übernahme der zugewiesenen Aufgaben
  • Wir fördern Sie mit umfangreichen Fortbildungsmöglichkeiten bei Ihrer fachlichen und persönlichen Weiterentwicklung
  • Flexible Arbeitszeitmodelle mit festen familienfreundlichen Arbeitszeiten
  • Hausinterne Kinderbetreuung für Kinder unter 3 Jahren bis hin zum Schuleintritt
  • Eine Jahressonderzahlung
  • Betriebliche Altersvorsorge
  • Vermögenswirksame Leistungen
  • Ein kostenfreies Jobticket für das gesamte Gebiet des Rhein-Main-Verkehrsverbundes
  • Betriebssportangebote
  • Benefits auf verschiedenen Portalen namhafter Anbieter

Die Vergütung erfolgt bei Eignung und Qualifikation nach Entgeltgruppe 9c TVöD. Schwerbehinderte werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.

Die Stelle ist zunächst befristet, eine unbefristete Weiterbeschäftigung und langfristige Zusammenarbeit wird jedoch ausdrücklich angestrebt.


E-Mail-Bewerbung Online-Bewerbung