Image

Der Kreisausschuss des Hochtaunuskreises sucht zum nächst möglichen Zeitpunkt einen Sachbearbeiter (m/w/d) für den Bereich Hilfe zur Pflege/Hilfe zum Lebensunterhalt

Sachbearbeiter (m/w/d) für den Bereich Hilfe zur Pflege/Hilfe zum Lebensunterhalt

Hilfe zur Pflege/Hilfe zum Lebensunterhalt in Einrichtungen nach dem SGB XII im Fachbereich 50.40 – Leitstelle Frauen, Senioren, Behinderte und Krankenhilfe.

Aufgaben

  • Ausführliche Beratung und unterstützende Hilfeplanung im Einzelfall bei Leistungen nach dem SGB XII im Bereich der Hilfe zur Pflege in Einrichtungen
  • Bewilligung/ Ablehnung von Anträgen auf Gewährung von SGB XII-Leistungen nach dem 7.ten Kapitel inklusive Anspruchsprüfung vorrangiger Dritter, Geltendmachung von Ersatzansprüchen, möglicher vorrangiger Vermögenseinsätze der Leistungsbezieher im Rahmen von z.B. Schenkungsrückforderungsansprüche bei Grunddienstbarkeiten
  • Laufende Überwachung der Leistungsfälle und Durchführung von Neuberechnungen infolge Veränderungen in den maßgebenden Verhältnissen
  • Fertigung sämtlichen Schriftverkehrs mit den Leistungsempfängern und deren Bevollmächtigten
  • Fertigung von Aufhebungs- und Rückforderungsbescheiden mit kassenrechtlicher Umsetzung
  • Prüfung und ggfls. Gewährung von Übernahme von Bestattungskosten mit Bedarfsberechnung
  • Leistungserbringung mittels IT-Verfahren „OK - Sozius – SGB XII“
  • Führen einer EDV gestützten Statistik und Fallerfassung
  • Vorbereitung der Fallakten für Widerspruchs- und/oder Klageverfahren

Wir erwarten

  • abgelegte Fortbildungsprüfung II als Verwaltungsfachwirt (m/w/d), abgeschlossenes Studium als Diplom-Verwaltungswirt bzw. Bachelor of Arts - Allgemeine Verwaltung (Public Management) (m/w/d)
  • umfassende Kenntnisse in verschiedenen Rechtsbereichen, u.a. im Bürgerlichen Recht (Unterhaltsrecht), Erbrecht, Sozialrecht
  • hohes Maß an Sensibilität und eigenverantwortlichem Handeln
  • Sicheres Auftreten und Verantwortungsbereitschaft
  • Bereitschaft zur ständigen Fortbildung; regelmäßiges Studium der einschlägigen Literatur und Rechtsprechung
  • Kommunikations- und Teamfähigkeit
  • Konfliktfähigkeit
  • Freude am Umgang mit Menschen
  • sicheres Auftreten und Verhandlungsgeschick, insbesondere auch gegenüber Rechtsbeiständen
  • Entscheidungsfähigkeit und Belastbarkeit
  • gute schriftliche Ausdrucksfähigkeit
  • gute Kenntnisse in Excel

Wir bieten

  • Ein interessantes, abwechslungsreiches und verantwortungsvolles Aufgabengebiet in einem aufgeschlossenen und innovativen Team
  • Fundierte Einarbeitung
  • Flexibles Arbeitszeitmodell, aber mit festen familienfreundlichen Arbeitszeiten
  • Hausinterne Kinderbetreuung für Kinder unter 3 Jahren bis hin zum Schuleintritt
  • Betriebliche Altersvorsorge
  • Ein kostenfreies Jobticket für das gesamte Gebiet des Rhein-Main-Verkehrsverbundes
  • Wir fördern Sie mit umfangreichen Fortbildungsmöglichkeiten bei Ihrer fachlichen und persönlichen Weiterentwicklung

Es handelt sich um eine Vollzeitstelle. Schwerbehinderte werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.

Die Stelle ist zunächst befristet, eine spätere Übernahme in ein unbefristetes Beschäftigungsverhältnis ist nicht ausgeschlossen.


E-Mail-Bewerbung Online-Bewerbung