Banner
Die Stadt Essen sucht für den Fachbereich 01-05 -Arbeitssicherheit- eine

Fachkraft für Arbeitssicherheit

Das Aufgabengebiet kann auch mit Teilzeitkräften besetzt werden.

Sie verstärken das Team der Arbeitssicherheit bei diesen Aufgaben:

Die Tätigkeit umfasst das gesamte Aufgabenspektrum nach dem Arbeitssicherheitsgesetz und der Deutschen Gesetzlichen Unfallversicherung (DGUV) Vorschrift 2, für die Stadt Essen und die verschiedenen Gesellschaften, insbesondere:

  • Beratung und Unterstützung von Beschäftigten, Führungskräften bzw. Verantwortungsträger*innen, Personalrätinnen*Personalräten sowie dem in der DGUV Vorschrift 1 benannten Personenkreis in allen Fragen des Arbeits- und Gesundheitsschutzes (z.B. bei der Planung von Betriebsanlagen, bei der Gestaltung von Arbeitsplätzen, bei der Beschaffung von technischen Arbeitsmitteln und Schutzausrüstungen)
  • Sicherheitstechnisches Begehen von Arbeitsstätten und sonstigen städtischen Einrichtungen
  • Unterstützung bei der Erstellung von Gefährdungsbeurteilungen und Betriebsanweisungen sowie bei Unterweisungen und Einweisungen
  • Durchführung von Informations- und Schulungsveranstaltungen sowie Ausarbeitung von Schulungsunterlagen
  • Zusammenarbeit mit der Arbeitsmedizin, mit weiteren externen Dienstleisterinnen*Dienstleistern, den Arbeitsschutzaufsichtsbehörden und den Unfallversicherungsträgerinnen* Unfallversicherungsträgern

Dieses Profil zeichnet Sie aus:

  • Abgeschlossenes Studium der Sicherheitstechnik, Betriebssicherheits­management, Sicherheitswesen, Sicherheitsingenieurwesen, Security & Safety Engineering oder eines vergleichbaren Ingenieurstudienganges oder
  • Abgeschlossene Weiterbildung zum*zur staatlich geprüften Techniker*in der Fachrichtung Elektrotechnik, Maschinenbau, Umweltschutz, Umwelttechnik oder einer vergleichbaren Fachrichtung mit mindestens dreijähriger einschlägiger Berufserfahrung oder
  • Abgeschlossene Weiterbildung zum*zur Meister*in der Fachrichtung Elektrotechnik, Metallbauer oder einer vergleichbaren Fachrichtung mit mindestens dreijährige einschlägiger Berufserfahrung
  • Zusatzqualifikation: Ausbildung zur ,,Fachkraft für Arbeitssicherheit" gemäß § 7 Arbeitssicherheitsgesetz (ASiG)
  • Kenntnisse der einschlägigen und aktuellen Rechtsvorschriften sowie sonstiger Bestimmungen
  • Gültige Fahrerlaubnis der Klasse B (alt: Klasse 3) sowie die Bereitschaft, gegen Aufwandsentschädigung, den eigenen PKW für die Aufgabenerledigung einzusetzen


Wir freuen uns, wenn Sie Kontakt zu uns aufnehmen:

Zum Aufgabeninhalt wenden Sie sich gerne an:
Herrn Enning, Telefon: 0201/88-88 930 oder Herrn Schulz, Telefon: 0201/88-88 932, Fachbereich 01-05 -Arbeitssicherheit Essen-.

Zum Ablauf des Bewerbungsverfahrens informieren Sie sich gerne bei:
Frau Schröder, Telefon: 0201/88-10 212, Fachbereich 10 -Organisation und Personalwirtschaft-.

Allgemeine Informationen zum Ablauf eines Auswahlverfahrens finden Sie hier.

Kommen Sie zum Team Stadt Essen!

Die Stadt Essen setzt auf eine Kultur der Vielfalt. Wir freuen uns daher auf Ihre Bewerbung, unabhängig Ihres Alters, Geschlechts, Ihrer kulturellen und sozialen Herkunft, Religion, Weltanschauung, Behinderung oder sexuellen Identität.
Wenn Sie Teil unseres Teams werden wollen, dann übersenden Sie uns Ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen bis zum
16.06.2024 über unser Onlineformular.

Bewerbungen von Frauen sind ausdrücklich erwünscht und werden nach Maßgabe des Landesgleichstellungsgesetzes NRW bevorzugt berücksichtigt.

Online-Bewerbung