Die Staatliche Akademie der Bildenden Künste Karlsruhe ist eine rechtsfähige Körperschaft des öffentlichen Rechts mit über 300 Studierenden sowie 80 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern.


Zur Verstärkung unseres Teams suchen wir nächstmöglich befristet für zwei Jahre in Vollzeit eine

Assistenz des Kanzlers (m/w/d)

Kennziffer: 7953-8

Aufgabengebiete:

Vertrauensvolle interne und externe Korrespondenz und Kommunikation
Koordination sowie inhaltliches und organisatorisches Vor- und Nachbereiten von Terminen und
Gremiensitzungen durch Recherchetätigkeit, Protokollführung sowie Erstellen von Präsentationen
und Sitzungsunterlagen
Koordination und Dokumentation von Arbeitsabläufen und Verwaltungsvorgängen
Betreuung von Projekten des Kanzlers
Mitarbeit an strategischen Fragestellungen
Bearbeitung von Personalaufgaben aus dem Geschäftsbereich des Kanzlers, wie z.B. die Betreuung
von Ausschreibungsverfahren und die administrative Begleitung des Auswahl- und Einstellungspro-
zesses einschließlich Berufungsverfahren und die Bearbeitung von Lehraufträgen sowie personalrecht-
licher Nebengebiete (Lehrverpflichtungen, Nebentätigkeiten, Jahresgespräche, Betriebliches Einglieder-
ungsmanagement etc.)

Einstellungsvoraussetzungen:

Abgeschlossenes Studium als Bachelor of Arts (B.A.) Public Management bzw. Bachelor of Laws,
Fachrichtung Allgemeine Finanzverwaltung oder Fachrichtung Rentenversicherung (m/w/d) bzw.
Dipl.-Verwaltungswirt FH (m/w/d), Dipl.-Betriebswirt (FH/BA) (m/w/d) oder eine vergleichbare
verwaltungsnahe Ausbildung
Vertiefte Kenntnisse des Arbeits-, Tarif- und Beamtenrechts, idealerweise im Hochschulbereich
erworben
Hohes Maß an Serviceorientierung, Eigeninitiative, Engagement, Leistungswillen, Organisations-
talent und Entscheidungsfreude
Freundliche Umgangsformen und Kommunikationsstärke sowie sorgfältiges, strukturiertes und
selbstständiges Arbeiten
Gutes schriftliches und mündliches Ausdrucksvermögen, Englischkenntnisse und sichere Anwendung
der gängigen MS-Office-Programme sowie die Bereitschaft die Digitalisierungsprozesse voranzutreiben.


Die Beschäftigung und Vergütung erfolgt nach den tarifrechtlichen Bestimmungen des TV-L bis Entgeltgruppe 10 bzw. bei Vorliegen der beamtenrechtlichen Voraussetzungen bis Besoldungsgruppe A11 BesO. Ihre Mobilität unterstützen wir mit dem JobTicket BW. Eine spätere Übernahme in ein unbefristetes Beschäftigungsverhältnis ist bei Vorliegen der haushaltsrechtlichen Voraussetzungen nicht ausgeschlossen. Bei Beamtinnen und Beamten ist eine Abordnung mit dem Ziel der Versetzung vorgesehen.
Die Staatliche Akademie der Bildenden Künste Karlsruhe legt Wert auf Vielfalt und ist bestrebt, alle Geschlechter ausgewogen zu beschäftigen. Qualifizierte Frauen sind deshalb ausdrücklich aufgefordert, sich zu bewerben. Schwerbehinderte oder ihnen gleichgestellte Menschen werden bei gleicher Eignung, Leistung und Befähigung bevorzugt berücksichtigt. Der Nachweis über die Schwerbehinderung/Gleichstellung ist den Bewerbungsunterlagen beizufügen.

Zurück zur Übersicht Online-Bewerbung