Image
Umfang:
Vollzeit/Teilzeit
Befristung:
unbefristet
Vergütung:
bis E 11 TVöD
Beginn:
nächstmöglicher Termin
Bewerbungs frist:
05.12.2022
Bei der Kreisverwaltung Alzey-Worms ist zum nächstmöglichen Termin eine unbefristete Vollzeitstelle als

Im Referat "Naturschutz und Landschaftspflege, Umweltschutz" sind insgesamt 6 Mitarbeitende tätig.

Bitte bewerben Sie sich hier online mit den üblichen Bewerbungsunterlagen.
Bei Rückfragen steht Ihnen die Referatsleiterin, Angela Emrich (Tel. 06731/408-4632, E-Mail: emrich.angela@alzey-worms.de) gerne zur Verfügung.

Dipl.-Ing. Landespflege (m/w/d)

Image

Ihr Aufgabengebiet umfasst im Wesentlichen

  • Stellungnahmen zu kommunalen Bauleit- bzw. Landschaftsplanungen sowie zu Raumordnungsverfahren
  • Fachtechnische Stellungnahmen im Rahmen der Eingriffsregelung, insbesondere im Zusammenhang mit dem Ausbau regenerativer Energien (Windenergieanlagen / Wind- und Solarparks) einschließlich Prüfung der Umweltverträglichkeit nach dem UVPG, Straßenbau-, Wasserwirtschafts-, Flurbereinigungsprojekte und zu Bauvorhaben im Außenbereich nach Baurecht
  • Verträglichkeitsprüfungen mit Erhaltungszielen von Natura 2000-Gebieten
  • Eigenständige Entscheidungen im Rahmen von Zulassungsverfahren nach Naturschutzrecht wie Bodenauffüllungen, Bauvorhaben im Außenbereich, die nicht dem Baurecht unterliegen
  • Überwachung naturschutzrechtlicher Forderungen und Maßnahmen
  • Artenschutzfachliche und rechtliche Prüfungen
  • Eingaben in IT-gestützte Datenbanken wie dem KomOn Service Portal (KSP)
Image

Ihr Anforderungsprofil

  • ein abgeschlossenes Studium in einem der o.g. Bereiche
  • fachspezifische Berufserfahrung, vorzugsweise in einer Verwaltung
  • eine strukturierte, verantwortungsbewusste und selbstständige Arbeitsweise
  • fundierte GIS-Kenntnisse und Kenntnisse in IT-Standardanwendungen
  • die Bereitschaft zur flexiblen Arbeitszeitgestaltung (auch mal Außendiensttätigkeiten außerhalb der regulären Dienstzeiten)
  • Teamfähigkeit, Eigeninitiative sowie kooperatives und bürgerfreundliches Verhalten

Der Einsatz eines privaten PKW zu dienstlichen Zwecken gegen Kostenerstattung wird vorausgesetzt.

Image

Was wir bieten!

eine dem Aufgabengebiet entsprechende Vergütung nach dem Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst – je nach Qualifikation und Eignung bis zu E 11 – sowie die im öffentlichen Dienst üblichen Sozialleistungen.

Zurück zur Übersicht Online-Bewerbung