Banner

Ganztagsleitung am Schiller-Gymnasium

Sport und Bewegung bilden das Herzstück unserer pädagogischen Arbeit. Sie dienen als leicht zugänglicher Weg, um Kontakt zu den Kindern und Jugendlichen aufzubauen und ihre soziale Kompetenz zu fördern. Unser oberstes Ziel ist es, die Zukunftsperspektiven von jungen Menschen zu verbessern.
Seit 2006 setzen wir als anerkannte Trägerin für sportbezogene Jugend- und Bildungsarbeit unseren sportbasierten Ansatz erfolgreich an verschiedenen Standorten im Rheinland um. Die RheinFlanke engagiert sich in den Bereichen Schule, Jugendarbeit, Geflüchtetenhilfe und Hilfen zur Erziehung.

Das Team der RheinFlanke sucht ab 01.09.2024 oder 15.09.2024 eine:n tatkräftige:n, engagierte:n und motivierte:n Sozialpädagog:in, Sozialarbeiter:in, Sonderpädagog:in, Erziehungswissenschaftler:in, Lehramtsanwärter:in mit einem Umfang von 23 Wochenstunden für die Leitung des Ganztages am Schiller-Gymnasium.
Die RheinFlanke geht im Schuljahr 24/25 in ihr drittes Jahr als Ganztagesträgerin am Schiller-Gymnasium in Köln-Sülz. Das Schiller-Gymnasium ist ein allgemeinbildendes Gymnasium mit einer vielfältigen und lebendigen Schulgemeinschaft. Über Arbeitsgemeinschaften, Mensabetreuung, Pausengestaltung und nachschulische Betreuung gestaltet die RheinFlanke den pädagogischen Alltag für die Jahrgangsstufen 5-10 aktiv mit.

Diese Aufgaben erwarten Dich

  • Konzeptionierung, Planung und Organisation von AGs und pädagogischen Angeboten in Pausen und der nachschulischen Betreuung
  • Planung und Organisation der nachschulischen Betreuung und der Betreuung an unterrichtsfreien Tagen
  • Personalführung und Personaleinsatzplanung
  • Planung und Organisation von Kennenlerntagen, Informationsabenden mit Informationsständen und Elterncafé
  • Organisation und Durchführung von Teamsitzungen in Zusammenarbeit mit der schulischen Ganztageskoordination
  • Durchführung eines wöchentlichen Jour Fixe mit der schulischen Ganztageskoordination
  • Ansprechperson für Schulleitung, Schüler:innen, Eltern, Lehrer:innen und außerschulischen Kooperationspartner:innen vor Ort
  • Teilnahme an Arbeitskreisen wie z.B.: „Ganztag“, der schulübergreifenden Steuerungsgruppe Mensa und dem Arbeitskreis „Kinderschutz“
  • Kooperation mit der Schulsozialarbeiterin des Schiller-Gymnasiums
  • Teilnahme an vierteljährlichen digitalen Ganztagesleitungstreffen und Regional-Treffen in Präsenz
  • Schnittstelle zur Leitung des Geschäftsbereichs Schule und der Verwaltung der RheinFlanke
  • Dokumentation der Angebote und Verfassen von Sachberichten

Das bringst Du mit

  • Ein abgeschlossenes oder fortgeschrittenes (Fach-)Hochschulstudium der Fachrichtungen Soziale Arbeit, Sozialpädagogik oder einen Hochschulabschluss aus einem ähnlichen Fachbereich (Diplom, Bachelor oder Master)
  • Du übernimmst gerne Verantwortung und hast eine strukturierte Arbeitsweise
  • Du bringst Berufserfahrung im Arbeitsfeld Pädagogik oder in der Kinder- und Jugendarbeit mit
  • Du arbeitest gerne eigenverantwortlich und mit Leidenschaft im Team
  • Du bist zugleich kommunikativ als auch durchsetzungsstark
  • Du hast Spaß an der Arbeit mit Menschen und bist dabei authentisch im persönlichen Umgang
  • Du kannst mit deiner Leidenschaft andere anstecken
  • Du wendest sozialraumorientierte Denk- und Arbeitsweisen an
  • Du besitzt Reflexions- und Lernbereitschaft
  • Du hast ein einwandfreies Führungszeugnis

Das können wir Dir bieten

  • Urban Sports Club Mitgliedschaft
  • Jobrad
  • Mitarbeitenden Benefits über benefits.me
  • Zuzahlung zum Deutschlandticket
  • Betriebliche Altersvorsorge
  • Laptop und Diensthandy
  • Regelmäßige Supervision
  • Eine abwechslungsreiche Tätigkeit in einem dynamischen und interdisziplinären Team
  • Interne und externe Fortbildungen
  • 5 Tage Bildungsurlaub im Jahr

Die RheinFlanke fördert aktiv die Vielfalt und Gleichstellung aller Mitarbeitenden. Sie begrüßt deshalb Bewerbungen von Menschen aller Nationalitäten, Religionen und Weltanschauungen, sexueller Orientierung und geschlechtlicher Identitäten sowie aller Altersgruppen. Personen mit familiärer Migrations- und Fluchtgeschichte sowie Menschen mit anerkannter Schwerbehinderung und diesem Personenkreis gleichgestellte Bewerbende werden besonders ermutigt, sich zu bewerben.
Weitere Fragen dazu (z.B. zu Barrierefreiheit) beantwortet unsere Schwerbehindertenbeauftragte Julia Nießen unter julia.niessen@rheinflanke.de.

Zurück zur Übersicht E-Mail-Bewerbung Online-Bewerbung