Image

STELLENAUSSCHREIBUNG

Die Stadt Voerde (Niederrhein) - ca. 36.000 Einwohner - stellt kurzfristig ein:

Gärtner/Gärtnerin (m/w/d)

beim Fachbereich 7, Bauen und Technische Infrastruktur für den Fachdienst 7.2, Baubetrieb ein.

Ihre Aufgaben:

  • Durchführung gärtnerischer Pflegearbeiten an Grün- und Parkanlagen sowie im Straßenbegleitgrün.
  • Bedienen von branchenüblichen motorbetriebenen Geräten (z.B. Heckenscheren, Motorsensen, Rasenmäher)
  • Herstellen und Pflegen von Vegetationsflächen (Gehölz-, Rasen- und Staudenflächen)
  • Sonstige Arbeiten die dem Wesen nach zur Grünflächenunterhaltung zählen (z.B. Winterdienst, Aufstellen von Einrichtungsgegenständen, sonstige Säuberungsarbeiten)

Ihr Profil:

  • Vorausgesetzt wird eine abgeschlossene Ausbildung als Gärtner/-in, bevorzugt in der Fachrichtung Garten- und Landschaftsbau, oder gleichwertiger vergleichbarer Ausbildung.
  • Bewerberinnen und Bewerber sollten den Besitz eines Führerscheins mindestens der Klasse B nachweisen.
  • Berufserfahrung im ausgeschrieben Aufgabenumfeld
  • Eigenverantwortliches und selbständiges Arbeiten
  • Hohes Maß an Teamfähigkeit
  • Hohe körperliche Belastbarkeit

Wir bieten:

  • unbefristetes Arbeitsverhältnis in Vollzeit mit derzeit 39 Wochenstunden
  • Entgeltgruppe 6 TVöD
  • vermögenswirksame Leistungen
  • Jahressonderzahlung als Einmalzahlung im November
  • Zahlung eines Leistungsentgeltes nach § 18 TVöD
  • eine betriebliche Altersvorsorge bei den Rheinischen Zusatzversorgungskassen
  • 30 Tage Jahresurlaub
  • Möglichkeit des Dienstfahrrad-Leasings
  • flexible Arbeitszeiten aufgrund des Gleitzeitmodells
  • ein Personalentwicklungskonzept
  • betriebliches Gesundheitsmanagement inkl. Vorsorgeuntersuchungen
  • kostenfreies Parken
  • gute Arbeitsatmosphäre
  • Wertschätzung für geleistete Arbeit
  • eine vielseitige und interessante Tätigkeit

Die Stadt Voerde fördert die Gleichstellung aller Mitarbeiter/innen und begrüßt daher Bewerbungen von qualifizierten Personen unabhängig von Herkunft, Alter, Religion, Behinderung, Geschlecht, Weltanschauung oder Identität.

Die Stadt Voerde fördert die berufliche Zukunft von Frauen. Bewerbungen von Frauen werden daher ausdrücklich erwünscht und werden nach Maßgabe des Landesgleichstellungsgesetzes NRW bevorzugt berücksichtigt.

Zurück zur Übersicht Online-Bewerbung