Banner
Umfang:
Vollzeit
Vergütung:
TvöD
Jahresbrutto:
siehe Entgelttabelle TVöD
Beginn:
Ab sofort

Wir sind eine zukunftsorientierte, leistungsfähige und familienfreundliche Stadt mit rund 15.000 Einwohnern. Die Stadt Stein liegt verkehrsgünstig in der Metropolregion Nürnberg und ist eine offene und dynamische Verwaltung, bei der schnelle Entscheidungswege und Bürgernähe im Fokus stehen.

Wir werden unsere Dienstleistungen für unsere Bürger:innen und für die Mitarbeitenden der Stadt Stein weiter digitalisieren und vernetzen. Um die dafür notwendigen Strategien und Lösungen zielgerichtet und effektiv in der Stadtverwaltung umsetzen zu können, bedarf es der aktiven Mitgestaltung und selbstständige Umsetzung der Digitalisierungsprozesse.

Wir suchen zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine:n

Digitalisierungsbeauftragte:n (m/w/d)

Ihr Aufgabengebiet umfasst im Wesentlichen

  • Erarbeitung und Umsetzung einer Digitalisierungsstrategie für die Stadt Stein
  • Unterstützung des externen Digitalisierungs-Projektteams bei der Bestandaufnahme aller Arbeitsprozesse innerhalb der Stadtverwaltung; Workflowmanagement
  • Entwicklung einer Gesamtstrategie "Digitalisierung" (Soll-Konzeption) unter Berücksichtigung verwaltungsinterner und gesetzlicher Vorgaben (z.B. E-GovG SL, OZG, EU-DSGVO) mit externer Unterstützung
  • Mitwirkung bei der Umsetzung des Onlinezugangsgesetzes und E-Government-Gesetzes
  • Analyse, Konzeption und Fortentwicklung von digitalen Arbeitsabläufen
  • Beratung und Unterstützung der Kolleg:innen bei der Planung und Durchführung von Vorhaben (z.B. Einsatz von Software) in ihren jeweiligen Aufgabenbereichen
  • Implementierung neuer digitaler Lösungen und Projekte
  • Mitwirkung bei der Weiterentwicklung des Dokumentenmanagementsystems (DMS)
  • Datenschutz und Datensicherheit als ständige Aufgabe

Ihr Anforderungsprofil

  • erfolgreich abgeschlossenes Studium (Bachelor oder Diplom (FH)), idealerweise im Bereich Verwaltungs-oder Wirtschaftsinformatik, Verwaltungsmanagement, Wirtschaftswissenschaften oder gleichwertige Qualifikation im IT- oder Organisationsbereich der öffentlichen Verwaltung bzw. nachgewiesene, vergleichbare Fähigkeiten aufgrund langjähriger Berufserfahrung in den zuvor beschriebenen Aufgabenfeldern
  • Grundkenntnisse von Verwaltungsorganisation und -abläufen, bevorzugt in der Kommunalverwaltung sind von Vorteil
  • Erfahrung in der Planung und Umsetzung von (IT-) Projekten sowie in der Erstellung von Konzepten
  • Kenntnisse der rechtlichen Vorgaben
  • Kenntnisse und Erfahrungen im Bereich Prozessmanagement und Organisation
  • hohe IT-Affinität bzw. -Fachkompetenz
  • strukturiertes und analytisches Vorgehen sowie zielorientiertes, gewissenhaftes Arbeiten

Was wir bieten!

  • ein unbefristetes Beschäftigungsverhältnis in Vollzeit mit 39 Wochenstunden
  • Easy Ankommen: Mit einer sorgfältigen Einarbeitung schaffen wir gemeinsam Raum für die selbstständige Wahrnehmung einer abwechslungsreichen und anspruchsvollen Tätigkeit
  • Gemeinsam vorankommen: In kollegialer Atmosphäre leben wir eine offene Kommunikation, unterstützen einander und teilen unser Wissen. Zudem fördern wir Ihre fachliche und persönliche Entwicklung mit Weiterbildungsmöglichkeiten
  • Ihr Einsatz zahlt sich aus: Wir belohnen Ihr Engagement mit einer fairen Vergütung entsprechend Ihrer Qualifikation gem. TVöD (Eingruppierung bis EG 11 TVöD). On top dürfen Sie unter anderem mit vermögenswirksamen Leistungen, einem Arbeitgeberzuschuss zur betrieblichen Altersvorsorge sowie einer Jahressonderzahlung und einem Jobticket rechnen
  • Work-Life-Balance: Eine gute Vereinbarkeit von Familie und Beruf durch Gleitzeit sowie die Möglichkeit von anteiliger Telearbeit im Rahmen der dienstlichen Regelungen
Zurück zur Übersicht Online-Bewerbung