Image Image Image

Stellenausschreibung

Die junge Stadt Elsdorf, ca. 22.000 Einwohnerinnen und Einwohner, liegt im Nordwesten des Rhein-Erft-Kreises und somit zentral in einer der Wachstumsregionen Deutschlands – der Region Köln/Bonn/Aachen. Ins Herz des Rheinlandes – der Millionenstadt Köln – sind es nur wenige Kilometer. Sie liegt auch inmitten des Rheinischen Braunkohlereviers, unmittelbar am Tagebau Hambach. Mit dem Ende der Braunkohleförderung entsteht am heutigen Tagebaurand eine völlig neue Landschaft mit vielfältigen Nutzungsmöglichkeiten für Wohnen, Wirtschaft, Erholung und Natur. Langfristig wird Elsdorf an Deutschlands zweitgrößtem See liegen.

Der vorzeitige Ausstieg aus der Kohleverstromung und der damit verbundene Strukturwandel stellen die Kommune vor große Herausforderungen. Gleichzeitig bieten sich jedoch auch große Chancen für eine innovative und nachhaltige Neuausrichtung der Stadt- und Wirtschaftsentwicklung mit einer beschlossenen Wachstumsstrategie. Hiermit verbunden ist auch das kontinuierliche Wachstum des kommunalen Gebäudeportfolios.

Zur Verstärkung des technischen Fachbereiches suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt in der Abteilung "Bauverwaltung und Immobilienmanagement" eine*n

Sachbearbeiter*in Kaufmännisches Immobilienmanagement (w/m/d)

Es handelt sich um eine unbefristete Vollzeitstelle. Die Eingruppierung erfolgt als tariflich Beschäftigte*r bis zur Entgeltgruppe 9c TVöD-VKA.

Ihre Kernaufgaben

  • Vertragsangelegenheiten des städtischen Immobilienportfolios
  • Wohnungsanmietung für städtische Zwecke, insbesondere für die Unterbringung geflüchteter Menschen
  • Verwaltung der Versorgerverträge für die städtischen Gebäude
  • Aufgaben der allgemeinen Bau- und Liegenschaftsverwaltung wie Widmungen von Verkehrsflächen, Vergabe von Hausnummern
  • Mitarbeit beim Aufbau und Monitoring eines digitalen Immobilienmanagements

Ihr Profil

  • mindestens Befähigung zum mittleren Verwaltungsdienst, erfolgreicher Abschluss des Angestelltenlehrgangs I oder II oder kaufmännische Ausbildung mit geeigneter Vertiefung und Berufserfahrung
  • Kenntnisse und Erfahrungen in den ausgewiesenen Kernaufgaben bzw. die Bereitschaft, sich kurzfristig und selbstständig in diese Rechtsmaterie einzuarbeiten
  • Berufserfahrung in administrativen Verwaltungsabläufen wie beispielsweise Vergabeverfahren, Rechnungsbearbeitung, Ratsvorlagen usw.
  • Geübter Umgang mit IT-Office-Produkten und die Bereitschaft, weitere Fachanwendungen zu erlernen, die in der Abteilung eingesetzt werden
  • Teamfähigkeit mit der Fähigkeit zu einer selbständigen und strukturierten Arbeitsweise
  • Geschick und Präzision in der mündlichen und schriftlichen Darstellung sowie Gewandtheit im Umgang mit Menschen
  • Kreativität sowie lösungsorientiertes Denken
  • Führerschein der Klasse B und die Bereitschaft zur dienstlichen Nutzung des privaten Pkw

Was Sie erwarten können

  • Betriebliche Zusatzversorgung zur Alterssicherung, Jahressonderzahlung (anteiliges 13. Monatsgehalt), leistungsorientierte Prämie
  • Personalentwicklungsmöglichkeiten
  • Flexible, familienfreundliche Arbeitszeitmodelle
  • Events wie Weihnachtsfeier; Betriebsfest oder Betriebsausflug
  • Kostenlose Parkplätze direkt am Rathaus

Die Stelle ist grundsätzlich zur Besetzung mit Teilzeitkräften geeignet. Gehen entsprechende Bewerbungen ein, wird im Einzelfall geprüft, ob den Teilzeitwünschen im Rahmen der dienstlichen Möglichkeiten entsprochen werden kann.

Chancengleichheit und die Vereinbarkeit von Familie und Beruf sind wichtige Bestandteile der Personalpolitik der Stadt Elsdorf.

Die Stadt Elsdorf fördert die Gleichstellung aller Mitarbeitenden und begrüßt deshalb Bewerbungen von allen Geschlechtern, unabhängig von deren ethnischer, kultureller oder sozialer Herkunft, Alter, Religion, Weltanschauung, Behinderung oder sexueller Identität.

Bewerbungen schwerbehinderter Menschen und diesen gleichgestellten Personen werden bei gleicher Eignung besonders berücksichtigt.

Für nähere Auskünfte über die zu besetzende Stelle stehen die Fachbereichsleiter, Herr Sobotta (Tel: 02274/709-241) und Herr Adam (Tel: 02274/709-225), gerne zur Verfügung.

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung bis zum 14.07.2024 mit aussagekräftigen Unterlagen (Lebenslauf, Ausbildungs-, Prüfungs- und Beschäftigungsnachweise) ausschließlich elektronisch über unser Bewerberportal.

Zurück zur Übersicht E-Mail-Bewerbung Online-Bewerbung