Logo der Stadt-Essen

Studentische Aushilfstätigkeit im Kommunalen Integrationszentrum


Bewerbungsfrist: 31.05.2024

Das Kommunale Integrationszentrum (KI) Essen ist eine städtische Dienststelle im Geschäftsbereich des Oberbürgermeisters und Teil einer landesweiten Integrationsstruktur in Nordrhein-Westfalen. Das KI befasst sich mit den Themen Migration, Integration, interkulturelle Öffnung und gesellschaftlicher Zusammenhalt. Es erwartet Dich ein hochmotiviertes und multiprofessionelles Team. Deine Einarbeitung wird hierbei durch die enge Begleitung zweier kompetenter Kolleginnen sichergestellt.

Dein zukünftiger Arbeitsort befindet sich hier: Gildehof, Hollestraße 3, 45127 Essen

Wir bieten Dir:

  • Einen befristeten Einsatz von 6 Monaten mit einer regelmäßigen Arbeitszeit von 19 Wochenstunden
  • Abwechslungsreiche Unterstützungsaufgaben und die Möglichkeit, studienbezogene Praxiserfahrung zu erwerben
  • Gute Verdienstmöglichkeiten, monatlich 1.345,93 Euro brutto
  • Umfangreiche Betreuung während des gesamtes Einsatzes
  • Möglichkeit zur Teamarbeit
  • Anteiliger Erholungsurlaub von bis zu 15 Arbeitstagen
  • Ein vergünstigtes Jobticket (Deutschlandticket)

Du unterstützt uns bei den folgenden Aufgaben:

  • Überprüfung und Sicherstellung von Daten der zu beratenden Kinder und Jugendlichen, die als Grundlage für die spätere Zuweisung eines Schulplatzes dienen
  • Statistische Datenerfassung von Beratungszahlen
  • Organisation und Buchung von Sprachmittlern
  • Telefonische Terminvergabe von Erstberatungsgesprächen
  • Mitorganisation des Ablaufs und der Struktur von Beratungsgesprächen

Du bringst folgende Voraussetzungen mit:

  • Immatrikulation als Vollzeitstudierende*r in einem der folgenden Studiengänge:
    • Soziale Arbeit/Sozialpädagogik
    • Politikwissenschaften
  • Kommunikationsstärke
  • Eigeninitiative
  • Teamfähigkeit
  • Kenntnisse der gängigen MS-Office-Produkte (insb. Word, Powerpoint, Outlook)
  • Offenheit für Vielfalt und interkulturelle Kompetenz

Ansprechpartner*in:

Kommunales Integrationszentrum:

Frau Borchers: 0201/88 88460

Organisation und Personalwirtschaft:

Herr Rinaldi: 0201/88 10229



Online-Bewerbung