Stadt Freudenberg
Image

Freudenberg liegt inmitten einem der waldreichsten Kreise Deutschlands und genießt durch sein einzigartiges Fachwerk-Ensemble der Altstadt überregionale und teils internationale Bekanntheit.


Das rd. 55 km² große Stadtgebiet mit ca. 18.500 Einwohnerinnen und Einwohnern in 17 Stadtteilen ist mit seiner bevorzugten landschaftlichen und klimatischen Ausstattung im Landesentwicklungsplan Nordrhein-Westfalen als Freizeit- und Erholungsschwerpunkt ausgewiesen.



Bei der Stadt Freudenberg ist zum 01.09.2023 ein 

Ausbildungsplatz als Bachelor of Laws / Stadtinspektoranwärterin / Stadtinspektoranwärter (m/w/d)

im Rahmen eines dualen Studiums (Beamtenverhältnis in der Laufbahngruppe 2, 1. Einstiegsamt) zu besetzen.
Sie interessieren sich für ein duales Studium mit rechtswissenschaftlichem Schwerpunkt und wollen Theorie und Praxis miteinander verbinden? Sie sind kreativ und verfügen über eine schnelle Auffassungsgabe? Als kommunikative Person bereitet Ihnen der Umgang mit Mitmenschen besonders viel Freude?
Dann ist der duale Studiengang zum Bachelor of Laws genau das Richtige für Sie!

Bachelor of Laws nehmen Fach- und Führungsaufgaben in nahezu allen Ämtern der Stadtverwaltung wahr. Sie können z.B. in den Bereichen Finanzen, Personal und Organisation, Sicherheit und Ordnung, Bauen sowie Soziales tätig werden. Dort bearbeiten sie verschiedene Sachverhalte und bewerten sie auf rechtlicher Ebene in Zusammenhang mit dem Treffen der notwendigen Entscheidungen. Sie agieren dabei kunden- und dienstleistungsorientiert.
Das Studium findet an der Hochschule für Polizei und öffentliche Verwaltung Nordrhein-Westfalen statt. Ausführliche Informationen zum Studium finden Sie auf der Homepage der Hochschule für Polizei und öffentliche Verwaltung unter www.hspv.nrw.de.

Die theoretischen Unterrichtsinhalte umfassen unter anderem:

  • Allgemeines Verwaltungsrecht, BGB (Privatrecht)
  • Öffentliche Betriebswirtschaftslehre
  • Sozialrecht

Die Ausbildungsdauer beträgt 3 Jahre mit Beginn zum 01.09.2023. In diesem Zuge erfolgt die Ernennung in ein Beamtenverhältnis auf Widerruf.

Voraussetzungen:

  • Allgemeine Hochschulreife oder vollständige Fachhochschulreife
  • Besitz der deutschen Staatsangehörigkeit bzw. der Staatsangehörigkeit eines anderen EU-Mitgliedstaates oder eines anderen Vertragsstaates des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum oder eines Drittstaates, dem Deutschland und die Europäische Union vertraglich einen entsprechenden Anspruch auf Anerkennung von Berufsqualifikationen eingeräumt haben
  • Es gelten die laufbahnrechtlichen Altersgrenzen nach § 14 Abs.3 ff. LBG NRW
  • Sicherer Umgang mit Standard-Software (MS Office)
  • Ausgeprägte Dienstleistungsorientierung, Einsatzfreude, Zuverlässigkeit, Organisationsvermögen, Belastbarkeit, Flexibilität, Verschwiegenheit sowie gute Kommunikationsfähigkeit

Wir bieten:

  • Ein angenehmes Arbeitsklima
  • Regelmäßige Fort- und Weiterbildungen
  • Vereinbarkeit von Familie und Beruf
  • Während des gesamten dualen Studiums werden Anwärterbezüge nach dem Landesbesoldungsgesetz NRW gezahlt. Diese betragen derzeit 1.405,68 €

Bei der Stadt Freudenberg besteht ein Gleichstellungsplan, in dessen Rahmen Frauen bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung bevorzugt werden, sofern nicht in der Person eines Mitbewerbers liegende Gründe überwiegen. Schwerbehinderte Bewerberinnen und Bewerber werden bei gleicher Eignung und Befähigung im Rahmen der geltenden Bestimmungen bevorzugt berücksichtigt.
Ihre Bewerbung mit aussagekräftigen Unterlagen übermitteln Sie bitte bis zum 31.07.2022.

Zurück zur Übersicht E-Mail-Bewerbung Online-Bewerbung