Stadt Freudenberg
Image

Freudenberg liegt inmitten einem der waldreichsten Kreise Deutschlands und genießt durch sein einzigartiges Fachwerk-Ensemble der Altstadt überregionale und teils internationale Bekanntheit.


Das rd. 55 km² große Stadtgebiet mit ca. 18.500 Einwohnerinnen und Einwohnern in 17 Stadtteilen ist mit seiner bevorzugten landschaftlichen und klimatischen Ausstattung im Landesent-wicklungsplan Nordrhein-Westfalen als Freizeit- und Erholungs-schwerpunkt ausgewiesen.

Die Stadt Freudenberg sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine

Amtsleitung Tiefbauamt (m/w/d)

in Vollzeit (39 / 41 Stunden).

Ihr Aufgabenbereich umfasst im Wesentlichen:

  • Leitung, Organisation und Koordination des Tiefbauamtes mit Verantwortung über die kommunalen Verkehrs- und Grünflachen
  • Eigenständige Projektbearbeitung kommunaler Tiefbaumaßnahmen mit den Schwerpunkten Straßen, Radwege und Gewässer
  • Mitarbeit in der Planung und Koordinierung des ÖPNV
  • Durchführung von Vergabeverfahren und Abwicklung von Bauaufträgen unter Beachtung der maßgeblichen Vorschriften (u. a. VOB, VgV und HOAI)
  • Erstellung des Haushalts (Budgetmittel) für das Fachamt
  • Bedarfsgerechte Sicherstellung der Erhaltung und des Ausbaus der kommunalen Infrastruktur
  • Koordination und Lenkung von Ingenieurbüros und Fachplanern
  • Zusammenarbeit mit externen Projektbeteiligten, Verbänden und kommunalen Arbeitsgruppen wie z.B. Zukunftsnetz Mobilität NRW
  • Vertretung des Amtes in politischen Gremien (Ausschuss, Rat)
  • Besondere Aufgaben nach Zuweisung durch den zuständigen Dezernenten

 Änderungen des Aufgabenbereiches bleiben ausdrücklich vorbehalten.

Ihr Profil:

  • Laufbahnbefähigung für die Laufbahngruppe 2, 1. Einstiegsamt der Fachrichtung technische Dienste (ehemals gehobener bautechnischer Verwaltungsdienst) bzw. erfolgreich abgeschlossenes Fachhochschul- oder wissenschaftliches Hochschulstudium des Bauingenieurwesens mit dem Schwerpunkt Tief- oder Straßenbau oder eine vergleichbare Qualifikation
  • Fundierte Kenntnisse im Bau- und Vergaberecht
  • Erfahrungen im Bereich der Verkehrsplanung und Mobilität
  • Kenntnisse der maßgeblichen Richtlinien und Normen (z.B. DIN 18040-3) sind wünschenswert
  • Führerschein der Klasse B (ehemals Klasse 3)
  • Teamfähigkeit, Einsatzbereitschaft, Durchsetzungsvermögen und Zuverlässigkeit
  • eigenverantwortliches konzeptionelles und selbstständiges Arbeiten
  • hohes Maß an Verantwortungs- und Fortbildungsbereitschaft
  • sicherer Umgang mit Standard-Software (MS Office)

Wir bieten:

  • eine unbefristete Beschäftigung im öffentlichen Dienst
  • eine leistungsgerechte Vergütung nach den Bestimmungen für den öffentlichen Dienst, je nach persönlichen Voraussetzungen bis zur Entgeltgruppe 12 (EG 12) bzw. Besoldungsgruppe A 13 LBesO A NRW
  • Ihre Berufserfahrung wird bei der Stufenzuordnung innerhalb der Entgeltgruppe, soweit tariflich möglich, gerne berücksichtigt
  • zusätzliche betriebliche Altersversorgung und jährliche Sonderzahlung für Tarifbeschäftigte
  • eine jährliche Sonderzahlung im Rahmen der leistungsorientierten Bezahlung (LOB) für Tarifbeschäftigte und Beamtinnen und Beamte
  • ein angenehmes Arbeitsklima
  • regelmäßige Fort- und Weiterbildungen
  • Vereinbarkeit von Familie und Beruf

Bewerbungen von Personen, die einer Teilzeitbeschäftigung nachgehen möchten, sind möglich.

Bei der Stadt Freudenberg besteht ein Gleichstellungsplan, in dessen Rahmen Frauen bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung bevorzugt werden, sofern nicht in der Person eines Mitbewerbers liegende Gründe überwiegen. Schwerbehinderte Bewerberinnen und Bewerber werden bei gleicher Eignung und Befähigung im Rahmen der geltenden Bestimmungen bevorzugt berücksichtigt.

Ihre Bewerbung mit aussagekräftigen Unterlagen übermitteln Sie bitte bis zum 07.08.2022.

Zurück zur Übersicht E-Mail-Bewerbung Online-Bewerbung